Home Land und Leute Natur und Umwelt Verkehrsunterbrechung zu den Inseln, Windböen bis zu 185 km/h – Schnee sperrte die Straßen zum Meer!

Verkehrsunterbrechung zu den Inseln, Windböen bis zu 185 km/h – Schnee sperrte die Straßen zum Meer!

4 min gelesen
1

Das Staatliche Hydrometeorologische Institut hat im Rahmen des Meteoalarmsystems wegen einer teilweise starken Sturmflut mit Windböen von bis zu 185 km/h eine rote Warnung für das Gebiet Norddalmatien, das Podvelebit-Gebiet, Kvarner, herausgegeben. aber diesmal auch ganz Istrien!

In der südlichen und Teilen der mittleren Adria gibt es gegen Ende des Tages gelegentlich Südböen und Südwestwinde, 35-55 Knoten, und in der nördlichen und Teilen der mittleren Adria, Böen von 35-80, im Velebit-Kanal bis zu 100 Knoten. Das Meer ist an einigen Stellen 5, in der offenen südlichen und nördlichen Adria ist es möglich 6. An einigen Stellen ist es möglich, untreu zu werden, heißt es in der Warnung für Seefahrer.

Aufgrund des Windes sind ausgesetzt:

  • Fährlinien: Brestova-Porozina, Prizna-Žigljen, Stinica-Mišnjak, Lopar-Valbiska, Prapratno-Sobra, Dubrovnik-Koločep-Lopud-Suđurađ;
  • Katamaranlinien: Pula-Zadar, Novalja-Rab-Rijeka, Mali Lošinj-Cres-Rijeka, Zadar-Rivanj-Sestrunj-Zverinac-Božava-Brbinj, Ubli-Korčula-Dubrovnik und Split-Hvar-Vela Luka-Ubli;
  • Reederei Zadar-Preko.

Die Katamaranlinie 9403 Zadar-Molat-Brgulje-Zapuntel-Ist fährt ohne Anlegen im Hafen von Zapuntel.

Neben dem Sturm sind die Probleme im Straßenverkehr auf den Schnee in Gorski kotar und Lika zurückzuführen

Der Kvarner. 4 Hefte zum Preis von 2, plus Touri-Karte!

Für LKW mit Anhänger und Zugmaschinen mit Auflieger:

  • es gibt derzeit keine freie Straßenverbindung vom Landesinneren nach Dalmatien und umgekehrt;
  • Derzeit gibt es keine freie Straßenverbindung vom Landesinneren nach Rijeka oder Istrien und umgekehrt.

Für den gesamten Verkehr gesperrt (wegen Wind und Schnee):

  • der Abschnitt der Autobahn A1 Zagreb-Split-Ploče zwischen den Knoten Sveti Rok und Posedarje (die Umleitung für alle Fahrzeuggruppen, außer für Lastkraftwagen mit Anhänger und Zugmaschinen mit Sattelanhänger, verläuft auf Staatsstraßen über Gračac und Obrovac-DC50 und DC27 );
  • der Abschnitt der Jadranska magistrala (DC8) zwischen Senj und Sveta Maria Magdalena (aufgrund des Windes);
  • Staatsstraße DC54 Maslenica-Zaton Obrovacki;
  • Kreisstraße ŽC5217 Dobroselo-Mazin.

Nur für Personenkraftwagen geöffnet:

  • die Autobahn A6 Rijeka-Zagreb zwischen den Knoten Kikovica und Delnica;
  • der Abschnitt der Ringstraße Rijeka (A7) zwischen den Knoten Škurinje und Orehovica (die Tour führt durch die Stadt Rijeka);
  • Jadranska magistrala (DC8) zwischen Novi Vinodolski und Senj;
  • Staatsstraße DC25 Gospić-Karlobag;
  • Pager Brücke;
  • Krk-Brücke.
Redaktion Umwelt und Natur
Bild: Crometeo/Ivica Jureša/morski.hr
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Natur und Umwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Überprüfen Sie auch

Aktivurlaub in Kroatien: Abenteuer in Natur und Meer

Sportliche Aktivitäten und Aktivurlaub in der atemberaubenden Landschaft Kroatiens Kroatie…