Home Land und Leute Natur und Umwelt EU-Schutzprogramm für Schmetterlinge

EU-Schutzprogramm für Schmetterlinge

2 min gelesen
0

Es gibt mittlerweile zahlreiche Studien, die eine starken Rückgang verschiedener Insekten belegen. Besonders betroffen sind Bienen, Hummeln, in Totholz lebende Käfer sowie Schmetterlinge.

Die EU hat ein Programm gestartet, das das Überleben dieser Insekten sichern soll. Dafür werden Gelder bereitgestellt, die an Landwirte ausbezahlt werden, die sich streng an die Richtlinien halten und somit die Landwirtschaft ökologisch verträglich ausüben. Unter dem Namen „Gemeinsame Agrarpolitik“, kurz GAP, sind die Bedingungen zusammengefasst, die eine Förderung eines landwirtschaftlichen Betriebes möglich machen.

Dabei geht es nicht nur um den Schutz wildlebender Tiere, es werden z.B. auch das gewählte Futter, Maßnahmen zur Erhaltung der Tiergesundheit sowie andere Kriterien wie das Pflanzen von Hecken und Wildblumen bewertet und belohnt. Aber auch die landwirtschaftliche Arbeit muss nach bestimmten Vorgaben verrichtet werden wie z.B. das Mähen oder das Ausbringen von Dünger.

Kroatien als Mitglied der EU hat natürlich auch einen Anspruch auf diese Förderung. 2016 wurde ein Pilotprojekt gestartet, in dem der Schutz verschiedener Schmetterlinge gefördert wird. Dabei sind es vor allem die Falter, die eine komplizierte Entwicklung durchlaufen und deshalb während ihres Lebens mehrere verschiedene Standorte benötigen.

Aktuell sind vier Schmetterlinge aus der Familie Bläulinge besonders schützenswert und in dieses Programm aufgenommen. Dabei handelt es sich um Ameisenbläulinge, deren Raupen in Nestern von Ameisen leben und mit diesen eine enge Symbiose eingehen.

Landwirte, die sich in dieses Programm einschreiben, erhalten je nach Art pro Hektar einen Zuschuss von bis zu 362 Euro.

Ein Beitrag von: Moni Losem
Quelle: Antena Zadar
Bilder: Moni Losem

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von croonline
Mehr laden in Natur und Umwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Sekelji Gulaš – Szegediner Gulasch

In der kalten Jahreszeit werden auch in Kroatien viele Eintöpfe gekocht. Hauptzutaten sind…