Home Wirtschaft MEETING G2.4 – Blick in die Zukunft

MEETING G2.4 – Blick in die Zukunft

3 min gelesen
0

Vom 12. bis zu 14. November wird in Zagreb die vierte internationale Konferenz MEETING G2 veranstaltet. Unter dem Motto “Blick in die Zukunft” verfolgt die Konferenz das Ziel Geschäftsleute kroatischer Herkunft aus der ganzen Welt zu verbinden und Investitionen anzuziehen.

Eine multidisziplinäre Gruppe von Kroaten aus der Diaspora und dem Heimatland Kroatien organsiert vom 12. bis zum 14. November im Kongresszentrum Forum Zagreb eine internationale Konferenz mit dem Ziel Geschäftsleute kroatischer Herkunft aus der ganzen Welt zu vernetzen, Investitionen aus der Diaspora nach Kroatien anzuziehen und den “brain drain” von jungen gut ausgebildeten Arbeitskräften zu stoppen.

Die Konferenz verfolgt weiterhin das Ziel Geschäftsleute aus dem Ausland mit staatlichen Agenturen und privaten Projekten in Kroatien zu verbinden und ihnen den rechtlichen Rahmen für Investitionen unter der Verwendung von EU-Mitteln zu ermöglichen.

Zusätzlich organisiert die Konferenz in diesem Jahr eine Geschäftsreise nach Rijeka und Osijek, einen offenen Dialog mit Vertretern der Regierung der Republik Kroatien, sowie eine Präsentation von zehn Startups in Kroatien.

In den letzten drei Veranstaltungen nahmen insgesamt mehr als 150 erfolgreiche Geschäftsleute aus 26 Ländern teil. Darunter aus Argentinien, Australien, Österreich, Bolivien, Bosnien-Herzegowina, Chile, Dänemark, Ecuador, Finnland, Frankreich, Kroatien, Italien, Südafrika, Kanada, Kolumbien, Ungarn, Mazedonien, Mexiko, Deutschland, Paraguay, Peru, den Vereinigten Staaten, Slowenien, der Schweiz, dem Vereinigten Königreich und Venezuela.

Die diesjährige Konferenz MEETING G2.4 – Blick in die Zukunft steht unter der Schirmherrschaft der kroatischen Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarović und dem kroatischen Außenministerium. Die Veranstaltung wird gefördert vom staatlichen Büro für Kroaten außerhalb der Republik Kroatiens, sowie der Stadt Zagreb. (NR)

Glas Hrvastke/
Bild: meeting-g2.com
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Kroatien wird eines der ersten Länder sein das Touristen willkommen heißt

Der Generalsekretär der Welttourismusorganisation (UNWTO), Zurab Pololikashvili, sagte am …