Home Land und Leute Kulinarisches 100 Jahre Teta Vegeta: Diese Frau erfand das legendäre Gewürz

100 Jahre Teta Vegeta: Diese Frau erfand das legendäre Gewürz

2 min gelesen
0

Heuer wäre Zlata Bartl, besser bekannt als Tante Vegeta (Teta Vegeta), 100 Jahre alt geworden. Ihre Erfindung ist bist heute ein Must-Have in jeder Balkanküche.

Am 20. Februar 1920 kam Zlata Bartl in Sarajevo zur Welt. Nach der Matura studierte sie Philosophie, sowie Chemie, Physik und Mineralogie in Zagreb. Im Alter von 36 Jahren begann sie in Koprivnica (Kroatien) als Laborantin bei einem der größten Nahrungsmittelkonzernen in Südosteuropa, Podravka zu arbeiten.

Packerlsuppe veränderte ihr Leben
Ausschlaggebend für die Erfindung des legendären Gewürzes war Zlatas Freund aus Frankreich, der ihr eine Packerlsuppe mitbrachte – für damalige Verhältnisse eine Revolution in der Nahrungsmittelherstellung. Davon inspiriert, begann Bartl sich mit industriellen Verarbeitungstechniken, wie dem Dehydrieren von Gemüse, zu beschäftigen.

Ihr Ziel war es, eine Instantsuppe herzustellen, die dem Geschmack aus ihrer Kindheit bestmöglich entspricht. Im Jahr 1957 begann sie selbst Packerlsuppen herzustellen und nur zwei Jahre später wurde das erste Kilogramm Vegeta produziert.

Zu 8 Jahren Haft verurteilt.
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Bartl zu einer achtjährigen Haftstrafe verurteilt, die sie in Zenica absitzen sollte. Ihr wurde vorgeworfen, mit dem Ustascha-Regime kollaboriert zu haben und eine Reise mit ihren Schülern nach Rom organsiert zu haben. Im Gefängnis von Zenica erkrankte sie an Tuberkulose der Wirbelsäule, weshalb ihre Strafe reduziert wurde.

Im Laufe ihres Lebens wurde Teta Vegeta mehrfach für ihre wissenschaftlichen Errungenschaften ausgezeichnet. Bartl verbrachte die meiste Zeit ihres Lebens in Koprivnica. Später wurde sie zudem zur Ehrenbürgerin der Stadt ernannt. Sie verstarb 2008 in einem Pensionistenheim nach langer und schwerer Krankheit.

Kosmo.at
Bild: Podravka/Radio Sarajevo
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Kulinarisches

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Die erste Welle deutscher Touristen kommt in Kroatien an

Am Donnerstag hat die kroatische Regierung eine Entscheidung getroffen, mit der die Grenze…