Am Sonntag ging die Zagreber Auto Show auf dem Zagreber Velesajam zu Ende. Die Aussteller sowie die Organisatoren sind sehr zufrieden.

Auf der diesjährigen Zagreber Auto Show waren 460 Aussteller aus 34 Ländern anwesend. Dort zeigten sie die derzeitigen Neuheiten des Automarktes. Schätzungen nach waren rund 140.000 Besucher auf der Messe. Nicht nur heimische Geschäftsleute, sondern auch einige aus der Region besuchten die Messe. Die Präsentation der neuesten Modelle von Autos, Nutzfahrzeugen, Motorrädern und Wohnmobilen fand in 14 Pavillons auf 70.000 Quadratmetern statt. Auf der Auto Show 2018 waren 85 Herstellermarken vertreten, darunter 28 Auto- und 36 Motorradmarken. Des Weiteren waren 133 Premieren verschiedenster Fahrzeugtypen zu sehen. Im Rahmen der Messe fand auch am 14. April eine Ausstellung von Oldtimern im Zagreber Stadtkern, dem Jelačić Platz, statt.

Mladen Stroveški, Organisator der Zagreber Auto Show, ist mit der diesjährigen Show vollstens zufrieden und sagte dazu:

“Die Zagreb Auto Show gibt es nicht nur für die rund 140.000 Besucher. Es ist vielmehr ein Spektakel für die Wirtschaft und die Gesellschaft. Nur am Samstag wurden sogar 10.000 Eintrittskarten von Geschäftsleuten aus Kroatien und der Region als Messebesucher vermerkt.”

Die Messe eröffnete der Zagreber Bürgermeister, Milan Bandić, der seine Zufriedenheit darüber äusserte, dass Zagreb diesbezüglich unter den besten 18 Städten der Welt rangiert. (NR)

Glas Hrvastke/
Bild: N1 televizija
Video: Vucko 101
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Kroatien wird eines der ersten Länder sein das Touristen willkommen heißt

Der Generalsekretär der Welttourismusorganisation (UNWTO), Zurab Pololikashvili, sagte am …