Home Wirtschaft Protest der Gastrobetriebe aufgrund der Anti-Corona-Maßnahmen

Protest der Gastrobetriebe aufgrund der Anti-Corona-Maßnahmen

2 min gelesen
0

Am Donnerstag haben alle Gastrobetriebe in Kroatien um zwei Minuten vor 12 Uhr eine Stunde lang ihre Geschäftstätigkeit eingestellt, um auf ihre schwierige Situation aufmerksam zu machen, in der sie durch die Anti-Coronavirus-Maßnahmen geraten sind.

Die Gastrobetriebe fordern ein Moratorium für die Zahlung von Steuern und einen leichteren Zugang zu Krediten, um die Liquidität aufrechtzuerhalten und Investitionen tätigen zu können mit dem Ziel die Arbeitsplätze zu sichern und ein Kollaps der Wirtschaft zu verhindern.

Marin Medak, der Vorsitzende des unabhängigen Verbandes der Gastrobetriebe erklärte: “Die 200.000 Bürger, die von dieser Arbeit leben, können diese finanzielle Belastung einfach nicht mehr tragen. Jetzt ist die Regierung am Zuge, die in Form einer Regulierungsbehörde uns irgendwie entschädigen muss. Wir fordern die Aussetzung der Mehrwertsteuer bis zum 1. März, gefolgt von einer Senkung der Mehrwertsteuer und den Zugang zu den Mikrokrediten der kroatischen Agentur für Klein und Mittelständische Unternehmen.“

Finanzminister Zdravko Marić wurde gebeten, zu einer Senkung der Mehrwertsteuer für den Dienstleistungssektor Stellung zu beziehen: “Vom ersten Tag an waren die Bestrebungen unserer der Regierung, die Steuern im Rahmen der steuerlichen Möglichkeiten zu senken, sowohl der direkten Steuern wie auch der Einkommensteuer als auch der Mehrwertsteuer. In Bezug auf künftige Entscheidungen können wir diese Vorschläge natürlich erörtern, aber nur was im Rahmen unserer Möglichkeiten liegt.“

Quelle: Stimme Kroatiens/Internationales Programm des kroatischen Rundfunks 
HRT/ 
Erstveröffentlichung 09.10.2020
Bild: www.ma-toni.com


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Coronavirus-aktuell: 1413 Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden

In den letzten 24 Stunden wurden 1413 neue Coronavirus-Fälle registriert und die Zahl der …