Home Wirtschaft Kroatische Smartbank „Steora“ erobert den europäischen Markt

Kroatische Smartbank „Steora“ erobert den europäischen Markt

2 min gelesen
0
Steora

Ivan Mrvoš ist einer der jüngsten Unternehmer Kroatiens. In Solin hat er das Unternehmen „Include“ gegründet, die verschiedene Hard- und Softwarelösungen anbieten, doch den größten Erfolg erzielen Sie durch die Produktion smarter „Sitzbänke“ (Smartbench) mit dem Namen Steora. Die Sitzbänke werden durch Solarenergie angetrieben und können Smartphones mit und ohne Kabelverbindung aufladen, sie gewähren kostenlosen Internetzugang, dienen als Straßenbeleuchtung in der Nacht und kühlen den ein oder anderen Spaziergänger in heißen Sommermonaten.

Den jüngsten Erfolg erzielte Mrvoš mit seinem Team am skandinavischen Markt. Die Sitzbank Steora wird ab sofort in den skandinavischen Staaten zum Verkauf angeboten. Ein tolles Beispiel für Produkte „Made in Croatia“.

„Jetzt kann ich es endlich allen mitteilen, wir haben einen offiziellen Verkaufsvertrag mit der schwedischen Firma EWF ECO AB für den skandinavischen Markt abgeschlossen. Vor zwei Wochen wurden die ersten 15 Bänke ausgeliefert. In diesem Jahr werden wir 250 Steora Hybrid Modelle produzieren und ausliefern. Wir sind stolz das unser Produkt den europäischen Markt erobert.“, teilte Ivan Mrvoš auf der Pressekonferenz mit.

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von croonline
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Sekelji Gulaš – Szegediner Gulasch

In der kalten Jahreszeit werden auch in Kroatien viele Eintöpfe gekocht. Hauptzutaten sind…