Home Touristik KROATIEN VERLANGT WENIGER RUSSISCHE TOURISTEN

KROATIEN VERLANGT WENIGER RUSSISCHE TOURISTEN

2 min gelesen
0

Wie aus der russischen Botschaft zu hören war, sollen einige touristischen Gebiete Kroatiens verlangt haben, die Anzahl an Urlaubern aus Russland auf ein Drittel zu reduzieren.

“Als ich bei einem Zusammentreffen in Rijeka dem kroatischen Tourismusministerium berichtete, dass heuer rund 300.000 Russen planen an der Adriaküste Urlaub zu machen, dachte ich, dass dies eine erfreuliche Nachricht sei. Jedocht sagten sie mir, dass die Region bereits von Urlaubern aus Österreich und Deutschland ausgebucht sei und dass die Anzahl auf 100.000 reduziert werden soll“, so der Botschafter der russischen Föderation in Zagreb, Anvar Azimov.

Verwunderung in Kroatien
Das zuständige kroatische Ministerium reagierte und sagte, dass nicht bekannt sei, auf welches Treffen sich der Azimov beziehe und dass die Gespräche diesbezüglich erst anstünden. Ebenso soll der kroatische Tourismus heuer mit besonderen Maßnahmen versuchen russische Touristen in die Adriaregion zu locken. Hierzu gehört unter anderem eine schnellere Abwicklung des Visaprozesses.

Daher herrscht Unverständnis für die Aussage des russischen Botschafters seitens des kroatischen Tourismusministeriums, welche hinzufügten, dass sie sich über das steigende Interesse russischer Urlauber freuen und dass „National Geographic“ in Russland Kroatien als Top-Destination für Familienurlaube auszeichnete. (NR)

Quelle:  Botschaft der russischen Föderation/Zagreb
Bild: Dalmatinka Media
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Ab sofort auch Klebe-Vignette 2020 erhältlich!

Diesmal himmelblaues Autobahn-Pickerl – was bei der Verwendung zu beachten ist Ab sofort i…