Home Land und Leute Die Straßen auf Šolta werden bei +15 °C mit Salz bestreut

Die Straßen auf Šolta werden bei +15 °C mit Salz bestreut

2 min gelesen
0

 Wenn Sie dachten, dies sei ein Bild eines Berggebiets – das ist nicht der Fall, denn Šolta liegt 70 m über dem Meeresspiegel.

-Die Gemeinde Šolta repariert nicht gern Straßen, aber deshalb salzt sie sie gerne gut, im Temperaturbereich von 5-15 °C ohne Niederschlag – schreibt uns ein Leser.

Die Strecke Oberdorf – Stomorska wird seit fast drei Jahren repariert. Auftragnehmer ist das örtliche Unternehmen Kalebic Doo, das die meisten kommunalen öffentlichen Aufträge erhält. Die letzten Bilder zeigen den Zustand der Straßen an Orten am Meer.

Im Shop und nicht nur für Nautiker!

Völlig verrückt mit extrem negativen Auswirkungen auf die Umwelt und unnötigen Schäden und korrosiver Wirkung auf Fahrzeuge. Es versinkt buchstäblich im Salz.

Auf den Straßen direkt am Meer, was bekanntermaßen die Temperatur im Winter auf mindestens 13 °C senkt und die Lufttemperatur auf natürliche Weise erhöht. Völlig unnötiger Ökozid der lokalen Verwaltung, die wie jede kleine Inselverwaltung ihre eigenen Pläne hat, die natürlich halbkundigen Sheriffs dienen – schließt der Leser.

Warum werden die Straßen auf Šolta bei so hohen Temperaturen gesalzen? Wir haben eine Anfrage an die Adresse der gleichnamigen Gemeinde gesendet und werden die Antwort veröffentlichen, sobald wir sie erhalten.

Redaktion Land und Leute
Bild: Leserfoto
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Land und Leute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Überprüfen Sie auch

Kroatien will in Hrvatsko Zagorje einen neuen Naturpark errichten

Kroatien erhält voraussichtlich einen neuen Naturpark, den 13. des Landes, in der nördlich…