Home Ausland BOSNIER ÜBERLEBTE KONZENTRATIONSLAGER UND WURDE OPFER EINER SCHIESSEREI AM PARKPLAT

BOSNIER ÜBERLEBTE KONZENTRATIONSLAGER UND WURDE OPFER EINER SCHIESSEREI AM PARKPLAT

2 min gelesen
0

Der gebürtige Bosnier, Fadil Delkić, wurde von einem 28 jährigen Mann erschossen. Nach einem Streit am Parkplatz zückte der Täter seine Waffe und drückte ab.

In den 90er Jahren war Fadil Delkić im Krieg gegen Bosnien-Herzegowina Gefangener eines Konzentrationslagers. Er überlebte die schrecklichen Umstände und flüchtete. In Amerika fand er eine neue Heimat. Der 49-Jährige baute sich in Snellville, dem Bundesstaat Georgia, ein neues Leben auf. In seinem Bekanntenkreis galt er als fürsorglicher Ehemann und Vater. Fadil Delkić führte ein schweres Leben.

Am Sonntag, den 19. August 2018, wurde der gebürtige Bosnier von Troy Hunte, einem 28-jährigen amerikanischen Staatsbürger erschossen. Laut Augenzeugen soll es zu einem Streit zwischen Fadil Delkić und Huntes Verlobten gekommen sein. Der Bosnier wollte mit seinem Fahrzeug den Walmart Parkplatz verlassen, als die Frau zu schimpfen begonnen hat.

Delkić stiegt aus seinem Auto aus und Huntes Verlote schlug auf ihn ein. Sie beschuldigte ihn zu nahe an ihren Kinderwagen gefahren zu sein. Kurzerhand zückte Troy Hunte eine Waffe und schoss auf Delkić, der den schweren Verletzungen erlag. Der 49 Jährige hinterlässt drei Kinder. In Bosnien-Herzegowina soll der ehemalige KZ-Gefangene Delkić beerdigt werden.

kosmo.at
Bild: Sandžačke novine
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Ausland

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Neuer Bootsausflug zum Čikola-Fluss

Der Krka-Nationalpark ist einer der beliebtesten Nationalparks Kroatiens. Jetzt haben sie …