Punjene Paprika sind Paprika, gefüllt mit einer Mischung aus Fleisch und Reis in einer leckeren Tomatensauce.

Im Sommer und Herbst gegessen, das Geheimnis ist die Paprikasorte Bianca / Babura.

Am besten zu Kartoffelpüree und einem Glas Wein.

Das brauchen Sie:

Paprika – 4 große, frische (süße Bianca / Babura)
Hackfleisch – 500 g gemischt (Schweinefleisch / Rindfleisch) /
Reis – 1 Esslöffel
Ei – 1
Zwiebel – 1
Knoblauch – 3 Nelken
Petersilie – 1
Tomatenpüree – 700 ml /
Lorbeerblatt – 1
Zucker
Salz
Pfeffer

Und so wird´s gemacht:

Waschen Sie die Paprikaschoten und schneiden Sie mit einem Messer den Stiel oben heraus. Entfernen Sie dann die Samenkörner. Lassen Sie ein Loch oben auf den Paprikaschoten, um das Hackfleisch einzufüllen. Stellen Sie sicher, dass das Loch nicht zu groß ist, damit die Füllung darin bleibt.

Mischen Sie in einer Schüssel das Ei, den gewaschenen Reis, die gehackten Zwiebeln, den Knoblauch und die Petersilie. Hackfleisch dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Händen mischen. Die Mischung in die gereinigten Paprikaschoten füllen.

Fügen Sie in einem Topf Olivenöl und zwei Esslöffel Mehl hinzu und braten Sie sie bis es hellbraun ist. Fügen Sie dann Tomatenpüree, Wasser, Salz, Pfeffer und das Lorbeerblatt hinzu und lassen Sie es kochen.

Dann die gefüllten Paprikaschoten dazugeben, mehr Wasser und hinzufügen und bei schwacher Hitze 45 Minuten geschlossen kochen.

Kartoffelpüree vorbereiten.

Servierfertig… dobar tek!

Redaktion Kulinarik
Bild: CroChef / Tourismusverband der Stadt Zagreb/ Kroatische Feinkost
Video: Moja Kuhinja

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Kulinarisches

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Ein Viertel der erwachsenen Bevölkerung Kroatiens ist vollständig geimpft

Das Kroatische Institut für Öffentliche Gesundheit (HZJZ) teilte am Samstag mit, dass ein …