Home Wirtschaft Zigarettenschmuggel belastet Staatshaushalt um 1,65 Millionen Kuna

Zigarettenschmuggel belastet Staatshaushalt um 1,65 Millionen Kuna

1 min gelesen
0

Die Polizei der Gespanschaft Gespanschaft Osijek-Baranja hat in Zusammenarbeit mit dem Amt für Korruptionsprävention und organisierte Kriminalität zehn kroatische und einen serbischen Bürger verhaftet.

In Zusammenarbeit mit dem Amt für Korruptionsprävention und organisierte Kriminalität hat die Polizei der Gespanschaft Osijek-Baranja am Donnerstag zehn kroatische und einen serbischen Bürger verhaftet, auf Verdacht auf Schmuggel in Höhe von 1,65 Millionen Kuna, umgerechnet 220.000 Euro.

Die kriminelle Untersuchung, die vom September letzten Jahres bis März dieses Jahres andauerte, ergab, dass die Verdächtigen in einem gemeinsamen kriminellen Unternehmen gehandelt und in mindestens 12 Fällen größere Mengen von Zigaretten von Serbien nach Kroatien über die Donau und die Straßen schmuggelten, sagte Dinko Pirić vom der Kriminalpolizei in Osijek.

Während der Untersuchung wurden 4.509 Kartons und neun Zigarettenschachteln, sowie vier Kilogramm Schnitttabak, zwei Pistolen und 139 Munitionsstücke beschlagnahmt. Vier Fahrzeuge und ein Boot mit einem Außenbordmotor wurden ebenfalls von der Polizei beschlagnahmt. (NR)

Glas Hrvastke/
Bild: Dalmatinka Media
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Heftige Tornados in kroatischen Urlaubsorten

Die kroatischen Urlaubsorte haben derzeit mit heftigen Tornados zu kämpfen. In Istrien ris…