Home Touristik Unser Tourismus muss nachhaltig, aktiv und widerstandsfähig sein!

Unser Tourismus muss nachhaltig, aktiv und widerstandsfähig sein!

4 min gelesen
1

Die Tage des kroatischen Tourismus fanden im Sheraton Hotel in Srebreno statt, an dem an zwei Tagen etwa fünfhundert Teilnehmer, Vertreter des kroatischen Tourismussystems und aller verwandten Berufe und Branchen zusammenkamen, um aktuelle Themen der abgeschlossenen und der nächsten Tourismussaison zu diskutieren.

An der Konferenz zur Zukunft Europas mit dem Titel „Jugend im Tourismus“ nahmen zusammen mit vielen Tourismusarbeitern und Interessenvertretern aus dem Tourismussektor aus ganz Kroatien Premierminister Andrej Plenković und seine Mitarbeiter, Vizepräsident der Europäischen Kommission für Demokratie und Demografie, teil Dubravka Šuica, Präfekt Nikola Dobroslavić und stellvertretender Präfekt Joško Cebalo und viele andere.

Das neue Momentas 2022, nur bei uns im Shop.

Präfekt Dobroslavić wies in seiner Einführungsrede unter anderem darauf hin, dass der äußerste Süden Kroatiens, das Herz unseres Tourismus, am stärksten von der Coronavirus-Pandemie betroffen sei. Daher ist die Entscheidung, Tourismustage durchzuführen, hier die richtige Wahl.

„In diesem Jahr hat der Landkreis 60 Prozent der Ergebnisse vor der Pandemie erreicht, während Dubrovnik

Lust auf Kroatien 2021, bei uns im Shop!

nur bei 44 Prozent liegt. Hoffen wir nächstes Jahr auf die Rückkehr des Tourismus, wir brauchen bessere Impfungen und Straßenverbindungen die Diversifizierung des Tourismus, er bleibt der wichtigste Zweig. Wir werden die Entwicklung und Lebensqualität unserer Mitbürger weiterhin auf den Tourismus stützen und sind diesbezüglich optimistisch“, sagte Dobroslavić.

Außerdem kündigte Präfekt Dobroslavić den Bau eines Mehrzweck-Kongresszentrums und eines Regionalen Kompetenzzentrums für Tourismus an.

Der Ministerpräsident der Republik Kroatien Andrej Plenković betonte in seiner Präsentation die Bedeutung des Tourismus.

„Unser Tourismus muss nachhaltig, aktiv und belastbar sein. Bildung ist sehr wichtig. Hauptsache, der erste Kontakt der Touristen mit unseren Leuten ist positiv, und das liegt daran, dass wir ständig in das touristische Personal investieren. Wir haben 388 HRK investiert Millionen in Tourismus-Kompetenzzentren, damit junge Menschen Karrieren in diesem Sektor aufbauen können, mit dem andere Wirtschaftszweige fest verbunden sind.All dies hat zu unserem Wirtschaftswachstum von neun Prozent in diesem Jahr geführt, obwohl wir einen Rückgang von acht hatten Prozent im vergangenen Jahr, was ein Zeichen dafür ist, dass wir schnell zu den alten Wegen zurückgekehrt sind“, sagte der Ministerpräsident.

Redaktion Tourismus/Mark Thomas
Bild: Frank-Travelbox/DT
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Erstmals Wiederaufforstungsaktion in Trogir

Der Pfadfinderverband Kroatiens, die kroatischen Wälder und der kroatische Bergrettungsdie…