Am Freitag begannen in Obrovac die ersten Arbeiten am Fluss Zrmanja, um die Ölverschmutzung aus der stillgelegten Aluminiumoxid-Fabrik zu beseitigen.

Die staatliche Aufsichtsbehörde kontrollierte die Umsetzung von Maßnahmen zur Beseitigung der Ölverschmutzung des Flusses Zrmanja, die heute von der kroatischen Wasserbehörde durchgeführt wurde.

Ein Alarm ersten Grades war für die Gefährdung des Flusses Zrmanja stromabwärts von Obrovac gemeldet worden, nachdem Öl aus der ehemaligen Aluminiumoxid-Fabrik ausgelaufen ist.

Die Koordinatorin des staatlichen Aufsichtsamtes in Zadar Iva Dunatov erklärte in diesem Zusammenhang: „Es ist wichtig zu sagen, dass zu keinem Zeitpunkt das Trinkwasser kontaminationsgefährdet war.”

Mitglieder der MOST-Partei haben gestern in Obrovac davor gewarnt, dass dieses Öl eine potenzielle ökologische Katastrophe in diesem Teil Europas darstellen könnte.

 

Quelle: Stimme Kroatiens/Internationales Programm des kroatischen Rundfunks 
HRT/
Erstveröffentlichung 03.01.2020
Bild: HRT/

Video: Explore Croatia
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Zagreb rangierte in den TOP 3 der europäischen Hauptstädte

Zagreb wurde von den Nutzern der globalen Online-Buchungsplattformen für Unterkünfte Booki…