Home Wirtschaft Steigende Inflation in Kroatien

Steigende Inflation in Kroatien

2 min gelesen
0

Der Gouverneur der Kroatischen Nationalbank (CNB), Boris Vujcic, sagte am Freitag, dass der Krieg

Lust auf Kroatien 2021 im Shop, versandkostenfrei (BRD).

in der Ukraine in diesem Jahr sicherlich zu einer Verlangsamung des Wirtschaftswachstums in Kroatien führen werde und dass er auch zu einer steigenden Inflation führen werde, vor allem aufgrund des Anstiegs Energie- und Getreidepreise.

„Die direkten Auswirkungen auf unsere Wirtschaft ergeben sich aus den wirtschaftlichen Auswirkungen des Krieges in der Ukraine. Im Moment haben wir keine direkten Kriegsfolgen, aber wir können sicherlich erwarten, dass wir aufgrund des Krieges in der Ukraine in diesem Jahr eine Verlangsamung des BIP-Wachstums haben werden, ebenso wie die Inflation, hauptsächlich aufgrund steigender Energie- und Getreidepreise, die werden größtenteils in Russland und der Ukraine hergestellt“, sagte Vujcic gegenüber Reportern der CNB nach einer Studentendebatte, die von der Zentralbank anlässlich der World Money Week organisiert wurde.

„Inwieweit müssen wir noch abwarten, denn es hängt davon ab, wie sich der Konflikt in der Ukraine entwickeln wird, was derzeit ebenfalls schwer vorhersehbar ist“, fügte der CNB-Gouverneur hinzu.

Redaktion Wirtschaft/Markus Thomas-DT
Bild: HNB
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Stauprognose für 8. bis 10. Juli 2022

Ferienverkehr sorgt für lange Autoschlangen / Bereits sechs Bundesländer in Sommerferien D…