Home Land und Leute Natur und Umwelt Kroatien ist die Nummer 1 in Europa bei der Trinkwasserversorgung

Kroatien ist die Nummer 1 in Europa bei der Trinkwasserversorgung

3 min gelesen
0

Der diesjährige Weltwassertag, der am 22. März begangen wurde, ist dem Grundwasser gewidmet, das Kroatien als sein besonderes Gut

Frühjahrsgruß aus Kroatien, nur bei uns im Shop!

betrachtet.

Laut einer Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung am Dienstag, als der Weltwassertag unter dem Motto „Das Unsichtbare sichtbar machen“ begangen wurde, stammen über 90 % des für Wasserversorgungssysteme in Kroatien verwendeten Wassers aus Grundwasser.

Kroatiens erneuerbare unterirdische Ressourcen werden auf etwa 22,43 Milliarden Kubikmeter pro Jahr geschätzt. Auch die Qualität des Grundwassers im Land ist hoch. Nach diesen Daten belegt Kroatien in Bezug auf die gesamten Grundwasserreserven den fünften Platz in Europa.

Mit 29.200 Kubikmetern Wasser pro Kopf liegt Kroatien mengenmäßig an erster Stelle in Europa bei der Trinkwasserversorgung pro Kopf.

Das Ministerium stellt außerdem fest, dass im Rahmen des Programms für Wettbewerbsfähigkeit und Kohäsion 2014-2020 grünes Licht für insgesamt 60 Projekte zur Verbesserung des Abwasser- und Wassermanagementsystems in Kroatien gegeben wurde.

Niemals Kroatien, bei uns im Shop!

Ihr Gesamtwert beträgt 25,8 Mrd. HRK, und die zulässigen Kosten werden auf 20,5 Mrd. HRK veranschlagt, wovon 14,4 Mrd. HRK durch Zuschüsse aus EU-Fonds gedeckt werden.

Die Fertigstellung dieser 60 Projekte wird es 575.000 Kroaten ermöglichen, Zugang zu sauberem Trinkwasser aus dem öffentlichen Wasserversorgungssystem zu erhalten, und etwa 2,5 Millionen Einwohner werden mit den verbesserten Abwasser- und Wasserreinigungssystemen versorgt.

Bis zu 1.700 Kilometer Wasserversorgungsnetze sowie 4.100 Kilometer öffentliche Entwässerungssysteme werden gebaut oder ausgebaut.

Kroatien verfügt über 25 Milliarden Kubikmeter Oberflächenwasser. Davon beziehen sich 23 Prozent auf Quellen, Bäche und Flüsse, die auf kroatischem Gebiet entspringen und münden.

Alle natürlichen und künstlichen Bäche in Kroatien sind zusammen etwa 32.000 Kilometer lang.

(1 € = 7,564472 HRK)

Redaktion Natur und Umwelt
Bild: atn-wasseraufbereitung.de
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Natur und Umwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Heizöl läuft immer noch in die Bucht von Kaštela!

Bereits vor sechs Tagen haben wir die Nachricht über das Austreten von Heizöl in die Kašte…