Home Wirtschaft Kroatien hatte 2019 einen Überschuss an internationalen Überweisungen

Kroatien hatte 2019 einen Überschuss an internationalen Überweisungen

3 min gelesen
0

Kroatien gehörte 2019 zu den vier EU-Ländern mit dem höchsten Überschuss an internationalen Überweisungen, der laut Eurostat erheblich höher war als 2018.

Im vergangenen Jahr verzeichnete Kroatien einen Zufluss von persönlichen Überweisungen in Höhe von 1,9 Mrd. EUR, von denen 952 Mio. EUR aus anderen EU-Ländern und 961 Mio. EUR aus Nicht-EU-Ländern überwiesen wurden.

Rumänien (3,7 Mrd. EUR), Portugal (3,6 Mrd. EUR), Polen (3 Mrd. EUR) und Italien (2 Mrd. EUR) verzeichneten höhere Zuflüsse an persönlichen Transfers.

Die höchsten Abflüsse persönlicher Transfers wurden in Frankreich (11,9 Mrd. EUR), Spanien (8,5 Mrd. EUR), Deutschland (5,4 Mrd. EUR) und Belgien (1,4 Mrd. EUR) beobachtet.

In Kroatien beliefen sich die Abflüsse persönlicher Transfers im vergangenen Jahr auf 433 Mio. EUR, von denen 176 Mio. EUR an andere EU-Mitgliedstaaten und 256 Mio. EUR an Nicht-EU-Länder überwiesen wurden. Der Überschuss im Saldo der internationalen Überweisungen betrug 1,48 Mrd. HRK, eine Steigerung von 11,6% gegenüber 2018.

Höhere Überschüsse verzeichneten Rumänien (3,4 Mrd. EUR), Portugal (3,2 Mrd. EUR) und Polen (2,5 Mrd. EUR).

Die größten Defizite wurden in Deutschland (5,4 Mrd. EUR), Italien (4,7 Mrd. EUR) und Irland (1,3 Mrd. EUR) verzeichnet.

In der EU stiegen die Abflüsse persönlicher Transfers im Jahr 2019 um 7,8% auf 33,2 Mrd. EUR. Der Großteil der persönlichen Transfers besteht aus Geldströmen, die Migranten in ihr Herkunftsland senden.

Im vergangenen Jahr wurden persönliche Transfers außerhalb der EU hauptsächlich nach Asien und Nordafrika sowie in europäische Länder außerhalb der EU geleitet. Auf der anderen Seite beliefen sich die Zuflüsse in die EU auf 13 Mrd. EUR, was einem Anstieg von 4,8% entspricht. Dies führte zu einem negativen Saldo für die EU von 20,2 Mrd. EUR, was einer Steigerung von 10% gegenüber 2018 entspricht.

Redaktion Wirtschaft
Bild: Bundesfinanzministerium


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Das LNG-Schiff aus Kroatien kommt in Omisalj an

Das Schiff „LNG Croatia“ fuhr am Dienstag in Omisalj auf der Insel Krk ein und brachte die…