Home Wirtschaft Kroatien beginnt mit der Produktion von Euro-Münzen

Kroatien beginnt mit der Produktion von Euro-Münzen

5 min gelesen
3

Der Gouverneur der Kroatischen Nationalbank (HNB), Boris Vujčić, sagte am Montag nach einem Treffen mit dem

Basecap Croatia “Edition Marcos”, nur bei uns im Shop. In verschiedenen Farben erhältlich.

Vizepräsidenten der Europäischen Kommission, Valdis Dombrovskis, dass eine Testproduktion von Euro-Münzen mit kroatischen nationalen Motiven bis Ende dieses Jahres beginnen soll möglicherweise werden etwa zwei Millionen Münzen geprägt.

Nach dem Treffen mit Dombrovskis und seiner Delegation sagte Vujčić, dass sie den Prozess der Vorbereitungen Kroatiens auf den Beitritt zum Euro-Währungsgebiet, die bisherigen Schritte und die Notwendigkeit, die Maastricht-Kriterien zu erfüllen, sowie die technischen Vorbereitungen für den Beginn der Prägung von Euro-Münzen erörtert hätten mit kroatischen Nationalmotiven.

Vujčić erinnerte daran, dass am Freitag ein Memorandum of Understanding unterzeichnet wurde, das es der HNB ermöglicht, die Vorbereitungen für die Prägung von Euro-Münzen zu beginnen, und dass in diesem Monat eine öffentliche Aufforderung zur Gestaltung der Münzen abgeschlossen wird.

Auch die Umstellung von Kuna-Münzen und -Banknoten auf den Euro werde vorbereitet, „was für die HNB eine bedeutende logistische Operation darstellen wird“, sagte Vujčić und fügte hinzu, dass mehr als 1,1 Milliarden Kuna-Münzen gewechselt werden müssen.

Er fügte hinzu, dass die Ausarbeitung eines Gesetzesentwurfs zum Euro in vollem Gange sei und dieser Anfang nächsten Jahres verabschiedet werden sollte.

Er kündigte an, dass die Preise für einen definierten Zeitraum sowohl in Kuna- als auch in Euro-Werten ausgedrückt werden, sobald Kroatien grünes Licht für die Einführung des Euro als offizielle Währung erhält.

Olivenöl Extra Vergine 1L Trenton, Herkunft Kroatien, nur bei uns im Shop!

Vujčić unterstrich das große Verständnis und die Unterstützung von Dombrovskis und der Kommission sowie der Eurogruppe und der Europäischen Zentralbank.

„Wir sind überzeugt, dass wir in dieser Vorbereitungsphase weiterhin in gleicher Weise zusammenarbeiten werden“, schloss Vujčić.

Dombrovskis: Großartige Arbeit für den Beitritt zur Eurozone geleistet

Dombrovskis, der Exekutiv-Vizepräsident der Kommission für eine Wirtschaft im Dienste der Menschen, ist zu einem Arbeitsbesuch in Kroatien und hat heute an einer Sitzung des Nationalrats zur Einführung der Euro-Währung sowie an einer Konferenz über den Weg Kroatiens teilgenommen zum Euro, organisiert von der Wirtschaftswoche Lider und der EG-Vertretung in Kroatien.

„Ich lobe Kroatiens Behörden für ihren starken Willen, den Euro am 1. Januar 2023 einzuführen“, twitterte Dombrovskis heute.

Die Kommission sei bereit, die kroatischen Behörden bei ihren Bemühungen um den Beitritt zum Euroraum zu unterstützen, sagte er und betonte, dass „es wichtig ist, dass Kroatien alle Maastricht-Kriterien erfüllt“

Alle Vorbereitungen laufen sehr gut und ich hoffe, dass unsere gute Zusammenarbeit fortgesetzt wird und Kroatien bald in der Eurozone aufgenommen wird, sagte Dombrovskis.

Das kroatische “Schachbrett” ​​wird die Basis aller Münzen sein, während auf der 2-Euro-Münze die Karte von Kroatien zu sehen ist. Auf der 1-Euro-Münze befindet sich die Kuna, während Telsa auf der 50-, 20- und 10-Cent-Münze steht. Als Motiv der 5, 2 und 1 Cent Münze wird glagolitische Schrift verwendet.

Redaktion Wirtschaft
Bild: HRT
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Kroatien erhält großes Lob von der European Travel Commission

Am Donnerstag fand in Dubrovnik die 101. Sitzung des Verwaltungsrats der European Travel C…