Home Land und Leute Natur und Umwelt Jelsa auf der Insel Hvar wird erste internationale Dark Sky Community in Südeuropa

Jelsa auf der Insel Hvar wird erste internationale Dark Sky Community in Südeuropa

2 min gelesen
0

Die Gemeinde Jelsa auf der Insel Hvar wurde zur International Dark Sky Community (IDSC) ernannt und ist damit die erste IDSC nicht nur in Kroatien, sondern auch in Südeuropa sowie die 37. in der Welt.

Die Kroatische Astronomische Union teilte am Montag mit, dass der Titel Jelsa von der International Dark Sky Association (IDA) verliehen wurde.

Das neue Momentas 2022, nur bei uns im Shop.

Jelsa wird so zu einem von mehr als 195 geschützten Orten auf der Welt, die einen außergewöhnlichen Beitrag zum Schutz des dunklen Himmels vor Lichtverschmutzung geleistet haben.

Eine Internationale Dark Sky Community ist eine Gemeinde, Stadt oder ähnliche politische Einheit, die durch die Umsetzung hochwertiger Beleuchtungsrichtlinien, Aufklärung zum Schutz des dunklen Himmels und die Unterstützung der Bürger für das Ideal des Schutzes des dunklen Himmels ein außergewöhnliches Engagement für den Schutz des dunklen Himmels gezeigt hat .

„Die Gemeinde Jelsa setzt einen hohen Standard, dem andere Gemeinden in diesem Land und in dieser Region der Welt folgen werden“, sagte Ashley Wilson, Direktorin für Naturschutz bei IDA, in einer Pressemitteilung.

„Wir freuen uns, Jelsa als angesehenen Vorreiter beim Nachweis anzuerkennen, dass der richtige Einsatz von Beleuchtung sowohl dem menschlichen Wohlbefinden als auch der nächtlichen Umgebung innerhalb und außerhalb unserer Gemeinden zugute kommen kann“, sagte Wilson.

Das Verfahren zur Benennung von Jelsa als IDSC wurde auf Initiative der Direktorin des Tourismusverbandes Jelsa Marija Marjan eingeleitet, und das Verfahren wurde von der Kroatischen Astronomischen Union geleitet

Redaktion Natur und Umwelt
Bild: zVg.
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Natur und Umwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Heizöl läuft immer noch in die Bucht von Kaštela!

Bereits vor sechs Tagen haben wir die Nachricht über das Austreten von Heizöl in die Kašte…