Home Nautik Jadrolinija beschafft dieses Jahr 6 neue Schiffe

Jadrolinija beschafft dieses Jahr 6 neue Schiffe

5 min gelesen
0

In diesem Jahr werden sechs neue Schiffe für Jadrolinija beschafft, von denen eines für die Linie zwischen Šipan, Lopud, Koločep und Dubrovnik bestimmt ist, kündigte Oleg Butković, Minister für Meer, Verkehr und Infrastruktur, auf der heutigen Sitzung des Parlaments an.

Die Schiffe werden über das National Recovery Program beschafft und umfassen drei Passagierschiffe und drei Katamarane, deren Bau in diesem Jahr beginnen soll. Eines dieser neuen Schiffe fährt nach Dubrovnik, sagte Butković auf die Frage des Dubrovniker Bürgermeisters von HDZ, Mato Franković , der vor dem Verfall des Schiffes „Postira“ warnte, das Dubrovnik und Elafiti verbindet.

Di Luna Pjenusac Brut, nur bei uns im Shop.

Bis ein neues Schiff eintrifft, werde „Postira“ gewartet oder ein gebrauchtes Schiff für den Betrieb der Linie beschafft, fügte der Minister hinzu.

Franković warnte davor, dass die „Postira“ vor 60 Jahren hergestellt wurde und aufgrund ihres Verfalls eine ernsthafte Gefahr für Passagiere und Besatzung darstellt. Er erinnerte auch an das jüngste unangenehme Ereignis.

– Das Schiff hatte nämlich am 25. Oktober 2021 aufgrund von Verschleiß einen Seeunfall, glücklicherweise ohne Folgen für Menschenleben, und alle waren überzeugt, dass das Schiff danach nicht mehr auf der Linie 807 in Dienst gehen wird Schiff nach dem Überholungsschacht und führt erneut den Transport auf der genannten Linie durch – sagte Franković.

Der Bürgermeister von Dubrovnik erinnerte den Minister auch an die Versprechungen des Jadrolinija-Vorstands zum Kauf eines neueren Schiffes.

– In den letzten 20 Jahren haben mehrere Präsidenten des Vorstands von Jadrolinija gewechselt, es gab ungefähr die gleiche Anzahl von Versprechungen, dass die Elaphiten ein neueres Schiff bekommen, Entwürfe wurden gemacht, der Öffentlichkeit präsentiert, aber bis heute ist nichts passiert passiert. Ich möchte erwähnen, dass dies eine äußerst profitable Linie ist, die mindestens 6 Monate im Jahr voll ausgelastet ist. Daher ist die langjährige Taubheit des Jadrolinija-Managements für die Probleme der Einwohner von Elafiti noch unvernünftiger, aber gleichzeitig die Sicherheitsaspekte des Segelns auf dem Postira-Schiff zu ignorieren, wo Besatzung und Passagiere fast jeden Tag einer potenziellen Gefahr ausgesetzt sind – sagte Franković.

Minister Oleg Butković bestätigte, dass das Ministerium dies bereits mit der Geschäftsführung von Jadrolinija besprochen habe, die

Edition Kvarner 2022, nur bei uns im Shop!

aufgrund der Auswirkungen der Pandemie und geringerer Einnahmen keine neuen Schiffe kaufen könne. Aber dieses Jahr kaufen sie immer noch neue Boote.

– In diesem Jahr planten wir im Rahmen des National Recovery Program den Kauf von  6 neuen Schiffen , 3 Katamaranen und 3 neuen Passagierschiffen, von denen zwei bis zu 45 Meter lang und mit Hybridantrieb ausgestattet sein sollten. Sie würden nicht nur die Bedürfnisse von Elafiti, sondern auch des Lošinjer Archipels befriedigen. Die Projekte sind abgeschlossen und die Unterlagen werden Jadrolinija vorgelegt, die eine Ausschreibung bekannt geben wird. In diesem Jahr wird mit dem Bau dieser Schiffe begonnen, und im Jahr 2023 werden zwei neue Schiffe gebaut, von denen eines auf dieser Linie verkehren wird. Bis dahin werden wir versuchen, einen Weg für “Postira” zu finden, es zu warten und es vielleicht durch den Kauf eines gebrauchten Bootes zu ersetzen – sagte Butković.

Redaktion Nautik/morski.hr
Bild: Boris Kačan
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Nautik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Ein Muss in Kroatien für Naturliebhaber

Eine zauberhafte Unterwasserwelt, gute Winde und idyllische Natur sorgen für ein unvergess…