Home Breaking News Grabar Kitarović fordert zum Schutz der Werftarbeiter auf

Grabar Kitarović fordert zum Schutz der Werftarbeiter auf

1 min gelesen
0

Der kroatische Premierminister erklärte erneut, dass das Angebot des potentiellen strategischen Partners inakzeptabel gewesen sei.

Premierminister Andrej Plenković äußerte sich heute erneut zu der Entscheidung der Regierung, die Umstrukturierung der unruhigen Uljanik Group nicht voranzutreiben.

Er sagte, die Regierung habe alles getan, um die Werften über Wasser zu halten, und es sei bedauerlich, dass kein strategischer Partner gefunden worden sei.

Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarović hofft weiterhin auf eine schnelle Lösung der Situation in Uljanik. Sie betonte, für sie sei die Schiffbauindustrie von strategischer Bedeutung und entscheidend für den kroatischen Export.

Es sei jedoch offensichtlich, dass dieses Geschäftsmodell auf diese Weise nicht fortgeführt werden könne. Trotz der massiven Subventionen schrieb das Schiffbaugeschäft rote Zahlen.

“Ich hoffe, dass diese Situation so schnell wie möglich gelöst wird. Im Falle einer Insolvenz appelliere ich an das Arbeitsamt, die Arbeiter zu unterstützen und ihnen zu helfen, neue Arbeit zu finden,” erklärte die kroatische Präsidentin abschließend.

Glas Hrvastke/
Bild: Total Croatia News
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

K.-H. Beständig in eigener Sache!

Karl-Heinz Beständig, die Institution unter den Nautikern, hat etwas richtig zu stellen. U…