Home Nautik Folgendes ist in diesem Jahr in den Häfen der Insel Krk geplant

Folgendes ist in diesem Jahr in den Häfen der Insel Krk geplant

12 min gelesen
0

Die Kreishafenbehörde von Krk hat dieses Jahr große Pläne in Bezug auf die Fertigstellung bestehender und den Start neuer Investitionen im Zusammenhang mit der Hafeninfrastruktur. Die wichtigsten der genannten Investitionen sind zwei Kapitalprojekte – die Erweiterung des Hafens von Baška und die Rekonstruktion des Hafens von Krk – des Fischerhafens.

Beide Projekte werden teilweise aus EU-Mitteln und teilweise aus dem Staatshaushalt finanziert. Für die Modernisierung des Hafens von Baška sind in diesem Jahr Mittel in Höhe von etwas mehr als 22 Millionen Kuna geplant . Es ist geplant, den Garofulin-Pier mit dem Bau von drei vertikalen Pfeilern darauf (Phase 3) und vorbereitenden Arbeiten für den Bau des Piers vor der Old Waterfront und des Grundrisses des Piers „T“ in den Gewässern zwischen Garofulin und zu erweitern Stara Riva.

Die Baugenehmigung für dieses Projekt wurde 2017 erhalten, und die Dokumentation für die Durchführung des öffentlichen Beschaffungsverfahrens für die Arbeiten zur Modernisierung des Hafens von Baška – Phase 3 wird derzeit vorbereitet. Die Frist für die Arbeiten beträgt 6 Monate, und der Wert der Arbeiten wird auf 8 Mio. HRK einschließlich Mehrwertsteuer geschätzt, wobei das Ministerium für Meer, Verkehr und Infrastruktur zu 90 % kofinanziert wird.

Für die 4. Phase des Ausbaus des Hafens von Baška im Jahr 2022 wurden Mittel für vorbereitende Aktivitäten bereitgestellt, darunter
die Absteckung der Baustelle und fachmännische Überwachungsleistungen, damit das Projekt bis Ende 2023 umgesetzt werden kann.

Für den Hafen von Krk ist eine Baugenehmigung beantragt

Der Wiederaufbau des Fischereihafens von Krk ist das zweite EU-Kapitalprojekt, für das im vergangenen Jahr ein Großprojekt vorbereitet wurde. Die County Port Authority teilt uns mit, dass die Baugenehmigung für dieses Projekt bis zum Sommer eingeholt werden soll.

Wenn alles nach Plan läuft, sollen die Arbeiten nach Ende der diesjährigen Touristensaison beginnen. Dieses Projekt erstreckt sich über zwei Haushaltsjahre, 2022-2023, und der geschätzte Wert der Arbeiten beträgt rund 10,5 Mio. HRK einschließlich Mehrwertsteuer, wobei sich die Stadt Krk verpflichtet, 50 % der vertraglich vereinbarten Dienstleistungen und Arbeiten im vergangenen und in diesem Jahr zu finanzieren.

Bis Ende des Jahres müssen auch die kommunalen Häfen saniert werden

888 Häfen 2022/2023 mit 3-jährigen Update Service.
versandkostenfrei

Zu den geplanten Investitionen in diesem Jahr gehörte der Hafen von Omisalj , der einen neuen 60-Meter-Ponton bekommen sollte. Neben der Demontage des alten und der Errichtung eines neuen Pontons umfasst das Projekt auch die Aktualisierung der maritimen Studie für den Hafen und die Ausarbeitung des Hauptprojekts mit der Durchführung des Baugenehmigungsverfahrens.
Der Gesamtwert dieser Arbeiten und Dienstleistungen im Hafen von Omišalj beträgt 1,8 Millionen Kuna, und die geplante Frist für die Installation ist bis Ende 2022. Der Finanzplan sieht auch vor, im Hafen von Omišalj ein Ankersystem zu bauen und den alten Laufsteg durch eine neue Eisen-Holz-Konstruktion im Gesamtwert von 655.000 Kuna zu ersetzen.

Die Arbeiten im Hafen von Porat sind bereits im Gange, und die Arbeiten an der 1. Phase des Projekts, die die erste nutzbare Einheit umfasst, sollen bis Ende März abgeschlossen sein. Bis Ende des Jahres sollen die Arbeiten an II beginnen. nutzbare Einheit der 1. Phase des Projekts, deren Wert 5,7 Mio. HRK beträgt. Das Geld soll vom Ministerium für Meer, Verkehr und Infrastruktur und der Gemeinde Malinska-Dubašnica bereitgestellt werden. Im Hafen von Porat sieht der Finanzplan außerdem den Bau einer Ankeranlage im Wert von 65.000 Kuna vor.

Der Finanzplan für 2022 sieht auch Arbeiten im Hafen von Glavotok vor, wo die Renovierung des Betriebspiers erwartet wird, und der Beginn der Arbeiten wird nach Abschluss des öffentlichen Beschaffungsverfahrens und der Auswahl des Auftragnehmers erfolgen. Die Vorbereitung der Dokumentation für die Durchführung des öffentlichen Beschaffungsverfahrens ist im Gange. Der Gesamtwert der Arbeiten und der professionellen Überwachung beträgt 2,7 Millionen Kuna und wird von der Regierung des Landkreises Krk, dem Landkreis Primorje-Gorski Kotar und der Stadt Krk finanziert. Die Ausführung und Fertigstellung der Arbeiten mit Nutzungsgenehmigung ist bis Ende dieses Jahres geplant.

In diesem Jahr ist geplant, die Projektdokumentation für die Rekonstruktion und Modernisierung des primären Wellenbrechers und die Modernisierung des sekundären Wellenbrechers – Phase 1 im Hafen von Malinska – vorzubereiten . Der Landkreis Primorje-Gorski Kotar, die Gemeinde Malinska-Dubašnica und ŽLU Krk werden die Vorbereitung des Hauptprojekts sowie alle erforderlichen Unterlagen und die Erlangung einer Baugenehmigung mit einem geschätzten Wert von 1,7 Mio. HRK finanzieren.

Im Hafen von Voz ist in diesem Jahr die Rekonstruktion des Betriebspiers geplant, und die Dokumentation für die Projektbewerbung bei der Ausschreibung des Ministeriums für Landwirtschaft, Fischereiverwaltung wird vorbereitet. Die diesjährige Investition im Wert von rund 560.000 Kuna ist Voraussetzung für die Bewerbung um die Ausschreibung und umfasst das Hauptprojekt, geodäsische und geomechanische Forschung, maritime Studie, detailliertes Design, Studie zur Bewertung der Notwendigkeit einer Umweltverträglichkeitsprüfung, Stromanschluss und -leitung und einen Businessplan entwickeln.

Das neue Momentas 2022, nur bei uns im Shop.

Für das Projekt des Wiederaufbaus des Hafens von Klimno ist in diesem Jahr geplant, das Hauptprojekt vorzubereiten und eine Baugenehmigung zu erhalten, und die Arbeiten sollen nächstes Jahr beginnen.

Der diesjährige Plan umfasst auch die Sanierung und Instandhaltung von Häfen im Wert von insgesamt 1,4 Millionen Kuna, was die Instandhaltung von Hafenlichtern, Ausrüstung und bestehender Infrastruktur in Häfen (Sandstrahlen, Reinigung, Wartung von Schiffen und Toiletten und Hafenhäusern) umfasst.

Die diesjährigen geplanten Einnahmen betragen fast 19 Millionen Kuna

ŽLU Krk verwaltet 23 Häfen und Häfen der Insel Krk, die derzeit über insgesamt 3719 Liegeplätze, 2614 Versorgungsliegeplätze, 939 nautische Liegeplätze verfügen, während 166 Liegeplätze in Konzession sind.

Die ursprünglichen Einnahmen von ŽLU Krk stammen hauptsächlich aus Hafengebühren (63,7 %), Hafengebühren (15 %) und Konzessionsgebühren (11 %) und sind für 2022 in Höhe von 18.880.852 HRK geplant.

Einnahmen aus Spenden in Höhe von 55.043.057 HRK beziehen sich auf die Kofinanzierung durch das Ministerium, den Landkreis Primorje-Gorski Kotar und die lokale Selbstverwaltung. Somit bezieht sich der Betrag von 11.100.000 HRK aus dem Staatshaushalt auf die Kofinanzierung des Wiederaufbaus der nutzbaren Einheit des Hafens von Porat – Phase 1 – II in Höhe von 4.100.000 HRK und 7.000.000 HRK für die Modernisierung des Hafens von Baška – Phase 3 (Verbreiterung des Pfeilers Garofulin mit dem Bau von drei
vertikalen Pfeilern darauf).

Das Budget des Landkreises Primorje-Gorski Kotar, der auch der Gründer von ZLU Krk ist, wird in Höhe von 1.950.000 HRK die Projektdokumentation für den Wiederaufbau des Hafens von Malinska – Phase 1, dann den Wiederaufbau und die Modernisierung des Hafens kofinanzieren primärer Wellenbrecher und Modernisierung des sekundären Wellenbrechers in Höhe von 950.000 Kuna, über die Rekonstruktion des Betriebspiers im Hafen von Glavotok im Wert von 1.000.000 Kuna.

Lokale Regierungen werden Projekte in Häfen mit einem Gesamtwert von mehr als 5.546.000 HRK kofinanzieren. Die Gemeinde Malinska-Dubašnica kofinanziert Projekte in den Häfen Malinska und Porat in Höhe von 885.250 HRK. Die Stadt Krk kofinanziert in Höhe von 4.327.472 HRK Arbeiten und Dienstleistungen im Hafen von Glavotok und die Projekte Obala Marina im Hafen von Krk und den Fischerhafen von Krk.

Redaktion Nautik
Bild: ŽLU Krk
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Nautik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Diesen Herbst Slawonien und Podravina besuchen

Slawonien und Podravina begehen den Welttourismustag vom 26. September bis 2. Oktober mit …