Home Wirtschaft Die Einführung des Euro in Kroatien wird die Kreditwürdigkeit erhöhen

Die Einführung des Euro in Kroatien wird die Kreditwürdigkeit erhöhen

1 min gelesen
0

Moody’s kündigte an, die Kreditwürdigkeit Kroatiens nach der EU-Empfehlung für den Beitritt zur Eurozone auf die

Hier gibt es Kroatien!

Anlagekategorie anzuheben.

Das aktuelle Rating Kroatiens von „Ba1“ signalisiert Anlegern, dass die Agentur den Kauf kroatischer Staatsanleihen als spekulative Investition betrachtet.

Moody’s kündigte am Freitag an, ihn in der Kategorie „Investments“ um zwei Stufen auf „Baa2“ anzuheben.

Das Rating wird nach einer Analyse angehoben, die es der Agentur ermöglichen soll zu beurteilen, ob der Prozess zur Formalisierung der Mitgliedschaft Kroatiens im EU-Recht wie derzeit erwartet Mitte Juli abgeschlossen sein wird, heißt es in einer am Freitag veröffentlichten Erklärung.

Moody’s signalisierte eine Rating-Anhebung, nachdem der Rat für Finanz- und Geldpolitik der EU am 17. Juni Anfang nächsten Jahres den Beitritt Kroatiens zur Eurozone empfohlen hatte und die Staats- und Regierungschefs der EU die Empfehlung auf einem Gipfeltreffen am 23. und 24. Juni angenommen hatten.

Redaktion Wirtschaft
Bild: Finanzku.de
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Kroatiens fehlende Hände in der Tourismusbranche

Auch in diesem Jahr, im dritten Sommer nach Ausbruch der Corona-Pandemie, werden viele wie…