Home Touristik Ausländische Kreuzfahrtschiffe verschwanden 2020 komplett von der kroatischen Küste

Ausländische Kreuzfahrtschiffe verschwanden 2020 komplett von der kroatischen Küste

2 min gelesen
1

Ausländische Kreuzfahrtschiffe verschwanden im Jahr 2020 so gut wie aus der kroatischen Adria, als letztes Jahr nur 26 Kroatien besuchten, oder 96,4% weniger als im Jahr 2019, so die Daten des Nationalen Statistikamts.

Die Situation bei Kreuzfahrten ist weltweit dieselbe, da ihre Zahl weltweit um über 90% zurückgegangen ist. Nach optimistischen Schätzungen der Cruise Lines International Association (CLIA) könnte sich der Markt in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 erholen, wenn die Impfung gegen COVID-19 und die Verteilung der Impfstoffe fortgesetzt und die Reisebeschränkungen gelockert werden.

Die 26 Reisen nach Kroatien wurden von 10 ausländischen Kreuzfahrtschiffen durchgeführt, was einem Rückgang von 84,7% gegenüber 2019 entspricht. Sie brachten etwas mehr als 4.000 Passagiere, was einem Rückgang von sogar 99,6% entspricht.

Ein Großteil der Reisen (20) wurde im ersten Quartal des Jahres unternommen. Eine Reise wurde im Juli aufgezeichnet und die restlichen fünf wurden im August und September durchgeführt, während im zweiten und vierten Quartal keine Reisen registriert wurden.

Die Schiffe fuhren unter den Flaggen von Belgien, Griechenland, Italien, den Marshallinseln, den Wallis- und Futuna-Inseln sowie Malta. Sie besuchten nur zwei Landkreise – Dubrovnik-Neretva (85% der 26 Reisen) und Istrien (15%).

Redaktion Tourismus
Bild: 
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Luxus-Segelschiff von Brodosplit bereit für die ersten Gäste

Das 170 Meter lange Segelschiff “Golden Horizon” von Brodosplit hat die Werft …