Home Land und Leute Natur und Umwelt Achtung, immer noch Wetterwarnung für ganz Kroatien!!

Achtung, immer noch Wetterwarnung für ganz Kroatien!!

4 min gelesen
0

Das Staatliche Hydrometeorologische Institut gab am Donnerstag abend bekannt, dass der starke Sturm, der Korsika und Teile Italiens

Lust auf Kroatien, bei uns im Shop!

heimsuchte, auch Kroatien erreicht.

Am Donnerstag prognostizierte die Staatliche Hydrometeorologische Anstalt mögliche stärkere Gewitter in der Nacht zum Freitag und vor allem am Samstag.

– Das System ist bereits in Istrien, Wolken und ein paar Regentropfen, aber der Hauptteil muss noch ankommen. Seien Sie wachsam, und wenn Sie sich auf Schiffen befinden, suchen Sie so schnell wie möglich Schutz, warnt DHMZ.

Meteoalarm gab eine Warnung heraus

Meteoalarm hat für Freitag für ganz Kroatien eine gelbe Warnung wegen möglicher starker Stürme herausgegeben. Für das Gebiet Istrien und Kvarner gilt eine orangefarbene Warnung.

Estofex, das europäische Sturmwarnsystem, hat eine Warnung der Stufen eins und zwei für Kroatien wegen möglicher starker/zerstörerischer Windböen und großen Hagel ausgegeben.

Die Warnung der zweiten Stufe von Estofex deckt die nördliche Adria und Istrien ab, während die Warnung der ersten Stufe die zentrale Adria und einen Teil von Zentralkroatien abdeckt. Sie kündigen an, dass vor allem an der Küste Hagel, starke Windböen, Starkregen und Tornados möglich sind.

Am Freitag häufig Schauer und Gewitter

Nach einer kürzeren und weniger ausgeprägten Hitzewelle als in der Vergangenheit, die sich auf die Gesundheit auswirken kann, lässt die Hitze am Freitag in den westlicheren kroatischen Gebieten nach. Neben wechselhafter Bewölkung kommt es spätestens im Osten und Süden Kroatiens, wo die Wahrscheinlichkeit für einen weiteren Trockentag am höchsten ist, zu vereinzelten Regenschauern und Gewittern, lokal und in Form von stärkeren Schauern und Gewittern.

Von Samstag bis Montag überall unbeständig und immer weniger warm, im Landesinneren mit zeitweise mäßigen Nord- und Nordostwinden, an der sonnigeren Adria teils starke Stürme und Nordwest.

– Gegen Mitte nächster Woche wird es auf dem nordöstlichen Land allmählich wieder wärmer, wenn auch noch nicht ganz trocken, meist mit Sturm – fasste die Wochenprognose von Krunoslav Mikec, B.Sc. Ing. vom DHMZ für HRT.

Redaktion Natur und Umwelt
Bild: Dalmatinka Media
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Natur und Umwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Heizöl läuft immer noch in die Bucht von Kaštela!

Bereits vor sechs Tagen haben wir die Nachricht über das Austreten von Heizöl in die Kašte…