Home Politik Zoran Milanović zum kroatischen Präsidenten vereidigt

Zoran Milanović zum kroatischen Präsidenten vereidigt

4 min gelesen
0

In Zagreb fand am Dienstag die Inauguration des neuen Präsidenten der Republik Kroatien statt.

Die Republik Kroatien hat ihren fünften Präsidenten erhalten. Auf der Amtseinführung in Zagreb wurde der neue kroatische Präsident Zoran Milanović vereidigt. Zum ersten Mal in der Geschichte des Landes wurde die Inauguration im Präsidentenpalast in Zagreb und nicht auf dem Markusplatz durchgeführt.

“Ich schwöre mit meiner Ehre, dass ich die Aufgaben des Präsidenten der Republik gewissenhaft und verantwortungsbewusst zum Nutzen des kroatischen Volkes und aller kroatischen Bürger ausführen werde. Als kroatisches Staatsoberhaupt werde ich mich an die Verfassung und die Gesetze halten, darauf achten, dass die verfassungsmäßige Ordnung der Republik Kroatien respektiert wird, auf das geordnete und gerechte Funktionieren aller staatlichen Stellen achten sowie die Unabhängigkeit, die Existenz, die Sicherheit und Einheit des kroatischen Staates wahren. Sowahr mir Gott helfe.”, schwor Zoran Milanović im Präsidentenpalast von Zagreb und hielt seine Hand auf der Verfassung.

„Zunächst möchte ich mich bei meinen Vorgängern bedanken, den Präsidenten Franjo Tuđman, den Präsidenten Stipe Mesić, den Präsidenten Ivo Josipović und der Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarović, die alle ihr Bestes in ihrer Zeit und unter den gegebenen Umständen gegeben haben sagte Milanovic und fügte hinzu, dass er engagiert, transparent und konsequent amtieren werde,” sagte Milanović nach Ablegung des Amtseides.

In seiner Rede betonte Milanović die volle und uneingeschränkte Unterstützung für die Regierung, aber auch die uneingeschränkte Förderung der akademischen Gemeinschaft, der Medien und der Justiz. Er sagte, er werde sich besonders für den Klimawandel, die Bildung und Kultur einsetzen.

Es folgte die Amtsübergabe, bei der sich Kolinda Grabar-Kitarović und Zoran Milanović für ein kurzes Gespräch sich zurückgezogen hatten. Danach begleitete der neue Präsident die ehemalige Präsidentin Kitarović und überreichte ihr einen Blumenstrauß.

Zoran Milanovic entschied sich für die bislang bescheidenste Amtseinführung, weshalb die Anzahl der Gäste recht gering war. Er schwor den Amtseid in einer 30-minütigen Zeremonie vor rund 40 Gästen, Vertretern der Legislative, Exekutive und Judikative, sowie vor ehemaligen kroatischen Präsidenten, Vertretern des kroatischen Militärs und seinen Familienmitgliedern. An der Inauguration waren auch engste Mitarbeiten und Personen anwesend, die ihn in seiner politischen Kampagne begleitet haben.

Zoran Milanović amtierte bereits von Ende 2011 als Premierminister. 2015 verlor er als Vorsitzender der Sozialdemokratischen Partei die Parlamentswahl.

Quelle: Stimme Kroatiens/Internationales Programm des kroatischen Rundfunks 
HRT/
Erstveröffentlichung 18.02.2020
Bild: Novi list


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Unterstützung der Kroaten aus Slowenien

Der Staatshaushalt der Republik Kroatien erhält Spenden zur Sanierung der Auswirkungen des…