Home Land und Leute World clean up day in Kroatien

World clean up day in Kroatien

2 min gelesen
0

Im Naturpark Medvednica lief am Samstag im Rahmen des World clean up day die Säuberung um den Steinbruch. Bei dieser Gelegenheit schloss sich auch der Minister für Umweltschutz und Energetik den zahlreichen Freiwilligen und Kadetten der kroatischen Armee an.

In dieser Aktion geht es um die Säuberung von wilden Mülldeponien. Des Weiteren ist dies eine der grössten Aktionen auf der Welt an der Millionen von Menschen von Neuseeland bis Hawai teilnehmen. Die Aktion begann mit Sonnenaufgang in Neuseeland und zog so weiter in jede Zeitzone.

Erstmals wurde die Aktion 2008 in Estland gestartet, als 4% der Bevölkerung für einige Stunden unsachgemäss entsorgten Abfall fachgerecht entsorgten. In Kroatien begannen Tausende von Freiwilligen und Kadetten der kroatischen Armee um 9 Uhr die wilden Mülldeponien zu säubern. Der Umweltschutz- und Energetikminister Tomislav Ćorić beteiligt sich an der Säuberung des Gebiets des Naturparks Medvednica, wo Schätzungen zufolge 30 Tonnen Bau- und Siedlungsabfälle unsachgemäss entsorgt werden.

Dazu der Minister selbst:

“Die Idee dahinter war die Säuberung unserer Umwelt und um unser schönes Land noch schöner zu machen. Heute wird hier ein Teil dazu geleistet und ich möchte mich für die Organisation und bei allen bedanken die teilnehmen. Solche Aktionen sollten bei uns zur Regel werden.”

Glas Hrvastke/
Bild: HRT/YouTube
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Land und Leute

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

20 besten Strände in Europa: Ein kroatischer Strand ist dabei

Ein Strand in Kroatien hat Lonely Planet auf die Liste der besten Strände in Europa gesetz…