Home Touristik Weiterhin reisen viele Touristen ins Land ein

Weiterhin reisen viele Touristen ins Land ein

1 min gelesen
0

Die meisten kommen aus Ungarn, der Tschechischen Republik und Polen.

Der Verkehr an der Küste, auf Straßen, die ins Landesinnere führen und an Grenzübergängen hat zu Beginn des Wochenendes zugenommen.

Am Donnerstag haben Slowenien und Großbritannien Kroatien als Risikogebiet erklärt.

Auch hat das deutsche auswärtige Amt eine Reisewarnung für die Gespanschaften Šibenik-Knin und Split-Dalmatien ausgesprochen.

Trotzdem reisen weiterhin viele Touristen nach Kroatien ein.

Die meisten kommen aus Ungarn, der Tschechischen Republik und Polen.

Quelle: Stimme Kroatiens/Internationales Programm des kroatischen Rundfunks 
HRT/
Erstveröffentlichung 21.08.2020
Bild: Avtokampi.si


						
						
					
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Derzeit 870.000 Touristen im Land

Laut eVisitor-Daten halten sich derzeit 870.000 Touristen in Kroatien auf, sagte Kristjan …