Home Land und Leute Von Norina bis Neretva

Von Norina bis Neretva

7 min gelesen
0

Das Dorf verweist auf die ehemaligen griechischen Emporion und die berühmte römische Kolonie, deren Überreste der wahre Reichtum des kroatischen historischen Erbes im Hinterland von Metković sind.

Auf einem Hügel, der bis zum Sonnenuntergang mit Sonnenschein bedeckt ist, auf den Überresten der antiken Stadt Narona, liegt das Dorf Vid, in dem die typischen Szenen des 21. Jahrhunderts mit denen aus vergangenen Zeit verknüpft sind.

Vid ist umgeben von dem Tal durch das Fluss Norin fließt, einem Zufluss des Flusses Neretva. Von der Spitze des Hügels, an der neben der Kirche das historische Denkmal Domagojs Bogenschützen des Bildhauers Stjepan Skoko steht, genießt man eine schöne Aussicht. Man sieht das unberührte Feuchtgebiet mit Schilf und Seggen unter Rujnica, die Quelle des Flusses Norin Prud, die Stadt Metković und das Feuchtgebiet im Neretva-Tal.

Marko Marušić, Sekretär der kroatischen Organisation für antike Sportkultur Narona und der Präsident der Gesellschaft Mijo Volarević sagen, dass sie den Verein für antike Sportkultur Narona nur wiedererlebt haben, den der wurde bereits 1930 gegründet. Dieser ist in Sektionen geteilt und es umfasst die Domagojs Piraten, die älteste Sektion der Marinegesellschaft im Neretva-Tal, die historische Einheit Domagojs-Bogenschützen, die dafür sorgen, dass der historische Soldat von der Neretva in Erinnerung bleibt und die Faschingsgesellschaft „Glückliche Bruderschaft der Bevölkerung von Vid“ oder zur kroatisch “Vesela bratstva vidonjskog pučanstva” . Außerdem haben sei auch den Hallenfußballklub Vid.

Leo Ilić und Roko Ramić repräsentieren Domagojs Piraten, die Ruderer aus Vid:

„Wenn die Menschen uns sehen, denken die meisten, dass Stärke und Vorbereitung am wichtigsten sind, aber das Wichtigste ist der Kopf. Marathon ist 22,5 Kilometer lang und wenn Sie keinen “starken Kopf” haben, können Sie ihn nicht ertragen. Ich bin elfmal Marathon gefahren und ich habe bei dem Team aus Vid angefangen, bei den Domagojs Piraten, ich habe die Älteren dabei beobachtet und es gefiel mir sofort. Sobald Rudern ein mal das Herz streift, können Sie nicht mehr ohne. Wenn Sie einmal damit anfangen, wird das ein Teil von dir. Es bedarf viel Arbeit und Anstrengung, um in diesen Sport etwas zu erreichen. Zum Teil waren wir bis zur 3 Stunden pro Tag am Wasser und ruderten bis 30 km. Ich habe mit fünfzehn Jahren angefangen zu rudern und ich habe die älteren immer bewundert, wie sie dies aushalten können. Von Jahr zu Jahr wurde ich körperlich und geistig stärker und jetzt bin ich ein Mentor, um mein Wissen auf jüngere zu übertragen,” sagte Leo Ilić.

Roko Ramić fügt hinzu, dass sie viel Trockentraining wie zum Beispiel Fitness, Laufen und Konditionstraining haben. Aber das Wichtigste ist natürlich das Wassertraining und erklärt, dass es auf Norina keine Wellen gibt, während es auf der Neretva, große Wellen gibt und es schwieriger auf Neretva zu rudern ist.

Über die historische Einheit Domgojs Bogenschützen sagt Tomislav Ramić:

“Domgojs Bogenschützen wurden 2006 gegründet. Sie wurden von Elf Jungs gegründet, mit dem Ziel die kroatische Geschichte zu fördern und den Charakter und die Arbeit des Herzogs Domagoj, der aus diesem Gebiet stammt und seinen Kriegern hervorzuheben. Herzog Domagoj regierte im Süden Kroatiens, zu seinem Reich gehörten auch alle Inseln von Šolta bis Split und es hieß Paganija. Zu dieser Zeit verlangen die Venezianer unter der Führung des Papstes von Domogoj, dass er ihnen Steuern bezahlen sollte, damit die kroatische Küste nicht anzugreifen wird. Eines Tages sagte Herzog Domagoj nein, wir werden diese Steuer nicht zahlen. Danach kam es zur großen Schlacht in der Nähe der Stadt Makarska. Domagoj besiegte mit der Unterstützung des Fränkischen-Kaisers Ludvik II die venezianischen Streitkräfte. Wir haben hier ein Denkmal für Herzog Domagoj, das von Stjepan Skoko gebaut wurde. Es wurde 1997 vom ersten Präsidenten der Republik Kroatien, Franjo Tuđman, feierlich eröffnet. Dieses Denkmal ist unsere ewige Inspiration. ”

Lesen Sie hier mehr.

Glas Hrvastke/
Bild: 
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Land und Leute

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

In ganz Kroatien wurden Wanderwege und Parks eröffnet

Alle kroatischen Bezirke haben am Montag offiziell Wanderwege und Parks im Rahmen des Proj…