Home Touristik Steigende Besucherzahlen an der Küste Kroatiens

Steigende Besucherzahlen an der Küste Kroatiens

3 min gelesen
6

Dank der günstigen epidemiologischen Lage, erhöht sich auch die Anzahl der Touristen in Kroatien. Auch die Wartezeiten an den Grenzen konnten durch die Online Anmeldung teilweise verkürzt werden.

Dieses Wochenende konnte vor allem Istrien einen deutlichen Anstieg der Besucherzahlen vermerken. Denis Ivošević aus dem Tourismusverband Istrien erklärte, dass die Nachfrage nach Villen, Privatunterkünfte und Campingplätze deutlich gestiegen ist. Hier sei man Spitzenreiter, so Ivošević. „Gut ist auch dass es keine Stornierungen für Juli und August gibt. Im Juni ist es mal so mal so.“ Ausserdem fügte er hinzu, dass die Saison auch stark von Österreich abhängig ist. „Hier warten wir noch darauf ob die Urlauber dann ohne Quarantäne aus Kroatien zurückkehren können. Das ist sehr wichtig für uns”, sagte er.

Trotz der Pandemie sind die Verluste im nautischen Tourismus nicht so enorm wie in anderen Bereichen des Tourismus. Mit der Öffnung der Grenzen kommen immer mehr Seeleute die ihre Boote an der kroatischen Küste halten. Zwei Touristen aus Deutschland sagten, für unsere Reporterin, dass sie sich in Kroatien sicher fühlen, insbesondere im Vergleich zu Italien oder Spanien, „zumal dort die Lage ja viel schlimmer war“. Man wolle einfach „das Wetter genießen und das Meer”.

Die ersten Megayachten wurden ebenfalls gesichtet und es wurde eine Charterflotte gestartet. Um die Anzahl der Besucher zu steigern, segeln die Eigentümer von jährlichen Liegeplätzen im Juni kostenlos von Istrien nach Dalmatien.

Dazu Kristijan Pavić, Vorstandsvorsitzender ACI d.d.

„Wir hatten Anfragen bezüglich Megayachten von den Märkten Frankreichs, Spaniens und Italiens und der Karibik. Wir haben keine spezifischen Anfragen für den Transfer der Charterflotte von den Balearen, aber für Megayachten schon.“

Abschließend sagte Pavić, dass der Yachthafen in Rovinj einer von denen ist, mit denen Gespräche geführt werden, um dort einige dieser Boote unterzubringen, „da der Hafen genau für diese Art von Kunden gemacht ist.”

Quelle: Stimme Kroatiens/Internationales Programm des kroatischen Rundfunks 
HRT/
Erstveröffentlichung 06.06.2020
Bild: 
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

902 Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden

In den letzten 24 Stunden wurden 902 neue Coronavirus-Fälle registriert und die Zahl der a…