Home Politik Rückkehrer erhalten bis zu 27.000€ Pämie

Rückkehrer erhalten bis zu 27.000€ Pämie

4 min gelesen
1
Die Lösung unserer Adventsspieles vom 24.12. lautet: D-Marin Dalmacija

Kroatische Bürger, die nach Kroatien zurückkehren und ihr eigenes Unternehmen gründen, können mit einem Zuschuss von 50.000 HRK (6.700 €) für die Rückkehr zuzüglich 150.000 HRK (20.000 €) als Zuschuss für die Selbständigkeit rechnen, so die Tageszeitung Jutarnji.

Eigentümer, die ihr Geschäft in weniger erschlossene Gebiete verlagern, haben Anspruch auf 25.000 HRK (3.400 €).

133 Mio. EUR Programm für die Rückkehr von Bürgern und die Umverteilung von Unternehmen in ganz Kroatien

Dies ist ein völlig neues Programm mit dem Titel „Ich wähle Kroatien“, das die Regierung als Teil ihrer aktiven Beschäftigungsmaßnahmen einführt und das bei der Kabinettssitzung am Donnerstag vorgestellt wird und nächste Woche vom kroatischen Arbeitsamt angenommen werden soll.

Zu diesem Zweck sei das eine Milliarde Kuna schwere Schema vorbereitet worden, heißt es in einem Bericht der Tageszeitung.

Das Arbeitsministerium sendet eine Botschaft, dass es qualifizierte Arbeitskräfte in ganz Kroatien sicherstellen will, indem es Expats zur Rückkehr aus der EU ermutigt und die Wirtschaftsmigration in weniger entwickelte Gebiete des Landes fördert.

Um junge Menschen zu motivieren, beispielsweise aus Irland nach Kroatien zurückzukehren, hat die Regierung den Zuschuss für die Selbständigkeit in grünen und digitalen Industrien für einen Zeitraum von zwei Jahren auf 150.000 Kuna erhöht. Dies betrifft insbesondere das verarbeitende Gewerbe, die Strom-, Gas-, Dampf- und Klimaversorgung, den Umweltschutz, den Landschafts- und Baubereich.

Eine weitere Maßnahme zielt darauf ab, junge Menschen durch Praktika am Arbeitsplatz in grünen und digitalen Industrien in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Diese Maßnahme sieht eine monatliche Zulage von 50.000 HRK pro Jahr für Arbeitgeber vor, die junge Praktikanten mit Sekundarschulabschluss einstellen, und bis zu 60.000 HRK für Rekruten mit Hochschulabschluss.

Die dritte Maßnahme ist für die Beschäftigung benachteiligter Gruppen wie Behinderter vorgesehen, indem die Kosten ihrer Beschäftigung in Arbeitsplätzen in grünen und digitalen Industrien mitfinanziert werden. Die Empfänger-Arbeitgeber erhalten bis zu 45.000 Kuna pro Jahr, wenn sie benachteiligte Gruppen beschäftigen, und bis zu 70.000 Kuna für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung, schreibt die Tageszeitung.

Redaktion Politik
Bild: GetByBus

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Die Dreharbeiten für Jack Ryan beginnen in Dubrovnik

Dubrovnik wird die Kulisse für eine weitere mega-populäre Serie sein. Wie Dnevnik Nova TV …