Home Land und Leute Olivenöl von der Insel Hvar mit Gold ausgezeichnet

Olivenöl von der Insel Hvar mit Gold ausgezeichnet

2 min gelesen
4

Das Olivenöl von Eva Marija Čurin von der Insel Hvar wurde beim internationalen Olivenöl Wettbewerb in New York mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.

Der Familienbauernhof von Eva Marija Čurin befindet sich auf der Ostseite der Insel Hvar im Dorf Gdinj. Nach ihrem Abschluss an der landwirtschaftlichen Fakultät kehrte Eva Marija auf die Insel zurück und widmete sich den Oliven.

“Eigentlich begann alles im Jahr 1997, als mein Vater beschloss, das Stadtleben durch das Leben auf dem Land zu ersetzen und aus Ljubljana auf die Insel zurückkehrte. Meine Mutter und ich taten dies 2004”, sagt Eva Marija und fügt hinzu:

“Dann haben wir begonnen die ersten Olivenbäume zu pflanzen und jetzt haben wir einen Olivenhain mit 1000 Olivenbäume, der sich über 5 Hektar erstreckt. Wir haben 12 verschiedene Sorten gepflanzt. Wir produzieren sortenreine, aber auch aromatisierte Olivenöle.”

Die Olivenölproduktion auf der Insel ist anspruchsvoll. Es braucht viel Geduld bis der steinige Boden Früchte trägt.

“In diesem Jahr nahmen wir zum ersten Mal an dem Wettbewerb in New York teil und unser Öl hat eine Goldmedaille gewonnen. Darauf sind wir natürlich sehr stolz. Diese Auszeichnung ist nur ein Beweis dafür, dass wir in die richtige Richtung gehen. Ich freue mich sagen zu können, dass wir eines der besten nativen Olivenöle der Welt herstellen”, sagt Eva Marija Čurin.

Neben Oliven hat die Familie auch grössere Mengen Feigen, Zitronen, Immortelle und Lavendel angepflanzt.

Quelle: Stimme Kroatiens/Internationales Programm des kroatischen Rundfunks 
HRT/
Erstveröffentlichung 30.06.2020
Bild: 
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Land und Leute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Derzeit 870.000 Touristen im Land

Laut eVisitor-Daten halten sich derzeit 870.000 Touristen in Kroatien auf, sagte Kristjan …