Home Politik Grabar-Kitarović: Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates sollte einberufen werden

Grabar-Kitarović: Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates sollte einberufen werden

1 min gelesen
0

Der Grenzübergang Maljevac ist für den Verkehr aus Bosnien-Herzegowina geöffnet, aber die kroatische Polizei hat den Übergang noch nicht eröffnet.

Dort sind immer noch etwa 150 Migranten, die nicht in die Flüchtlingszentren in Bihać und Kladuša zurückkehren wollen.

Es wird geschätzt, dass etwa 4000 Migranten-Innen im Kanton Una-Sana auf eine Weiterreise nach Westeuropa warten. Die kroatische Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarović glaubt, dass eine Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates einberufen werden sollte.

„Denken Sie nicht, falls wir eine Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates einberufen, dass wir in einem Ausnahmezustand sind. Aber jetzt haben wir viele Probleme, über die wir sprechen sollten, hier sind Migrantenprobleme – obwohl die Polizei alles gut unter Kontrolle hat“ sagte sie.

Glas Hrvastke/
Bild: HRT
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Yacht Irina VU, Polizei verhaftet mehrere Personen

Die Polizeidirektion koordiniert die kriminalpolizeilichen Ermittlungen und mehrere Person…