Home Touristik Die Region Dubrovnik-Neretva erwartet einen excelenten Start in die Touristensaison 2023

Die Region Dubrovnik-Neretva erwartet einen excelenten Start in die Touristensaison 2023

2 min gelesen
0

Obwohl sich die gesamte Tourismusbranche in der Gespanschaft Dubrovnik-Neretva noch im Winterschlaf befindet und der Flughafen fast still ist, waren die ersten beiden Monate dieses Jahres relativ erfolgreich.

Im Februar 2023 gab es im Gebiet der Gespanschaft Dubrovnik-Neretva 18.098 Touristenankünfte, das sind beeindruckende 48 Prozent mehr als im Februar 2022, und 49.850 Übernachtungen, das sind 12 Prozent mehr als im Februar letzten Jahres. Diese Zahlen werden von Gästen der Stadt Dubrovnik dominiert, von den 18.098 Touristenankünften in der gesamten Gespanschaft waren im Februar insgesamt 15.797 in Dubrovnik. An zweiter Stelle folgte die Gemeinde Župa Dubrovačka mit nur 364 Touristen und Metković mit 333 Ankünften.

Das ist wahrscheinlich zu erwarten, denn wenn Dubrovnik in den Wintermonaten Schwierigkeiten hat, Gäste anzuziehen, werden die kleineren, weniger bekannten Reiseziele es fast unmöglich finden.

Seit Anfang des Jahres verzeichnete die Gespanschaft Dubrovnik-Neretva 31.147 Touristenankünfte, was erheblich mehr ist als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Allerdings muss berücksichtigt werden, dass die Pandemie zu diesem Zeitpunkt im vergangenen Jahr noch in der Reisebranche wütete. Daher ist nur zu erwarten, dass diese ersten Zahlen aus diesem Jahr deutlich besser ausfallen als die Vorjahreszahlen.

Die meisten Übernachtungen verzeichneten Gäste aus Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Deutschland, Großbritannien und den Vereinigten Staaten von Amerika.

Redaktion Tourimus
Bild: Dalmatinka Media
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Überprüfen Sie auch

Kroatien enttäuscht beim Auftaktspiel

Spanien hat am Samstag im Eröffnungsspiel der Gruppe B bei der EM 2024 in Berlin ein enttä…