Home Land und Leute Kultur Die Entfernung von Werbetafeln aus der Altstadt von Makarska hat begonnen

Die Entfernung von Werbetafeln aus der Altstadt von Makarska hat begonnen

3 min gelesen
0

Um der Altstadt ihren früheren Status zurückzugeben, hat der Stadtrat von Makarska einen Beschluss über die Installation von Schildern, Geräten und städtischer Ausrüstung im kulturellen und historischen Ensemble der Stadt gefasst. Die Makaraner haben jahrelang auf diesen Schritt gewartet, und die Zeit wird zeigen, ob er bei allen gut ankommen wird. 

Die Stadt, die in Kroatien ein Synonym für Sanierung und Verwüstung des Weltraums und der Küste ist, hat sich dem Schutz ihres alten Kerns zugewandt. Gemeindewächter haben bereits damit begonnen, Werbung vor stadteigenen Geschäftsräumen sowie einigen privaten Geschäftsräumen nach vorheriger Absprache mit den Eigentümern zu entfernen.

Gebrauchsanweisung für Kroatien, im Shop!

Die Stadtverwaltung behauptet, von Anfang an in die Ausarbeitung dieser Entscheidung eingetreten zu sein und einen transparenten Dialog mit den Bürgern geführt zu haben. Auf der Website der Stadt Makarska fand eine öffentliche Konsultation statt, bei der, so heißt es, mehrere Treffen mit Caterern stattfanden, um alle Phasen des Prozesses zu erläutern. Die vollständige Angleichung an den neuen Beschluss soll bis 2024 abgeschlossen sein.

Sie sagen jedoch, dass es für diese touristische Saison keine Änderungen geben wird, die höhere finanzielle Kosten erfordern würden.

– Speisekarten und Werbung werden von der Fassade entfernt, so dass nur noch eine übrig bleibt, künstliche Blumen und kalte Eisbeleuchtung und verschiedene „Dekorationen“, die die Schönheit unserer Altstadt getrübt haben – sagte die Stadtverwaltung von Makarska und lud alle Geschäftsinhaber in der Altstadt ein ., um „mit diesem Beispiel bewährter Praktiken der Zusammenarbeit zwischen der Stadt und den Bürgern zu ermutigen“, mit der Anwendung der genannten Entscheidung vor Ablauf der vorgeschriebenen Frist zu beginnen, alles mit dem Ziel, das kulturelle Erbe von Makarska aufzuwerten.

Redaktion Kultur
Bild: Stadt Makarska
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Erstmals Wiederaufforstungsaktion in Trogir

Der Pfadfinderverband Kroatiens, die kroatischen Wälder und der kroatische Bergrettungsdie…