Home Breaking News Das staatliche Unternehmen ACI will im nächsten Jahr in den Luftverkehr einsteigen

Das staatliche Unternehmen ACI will im nächsten Jahr in den Luftverkehr einsteigen

4 min gelesen
0

Das staatliche Unternehmen ACI, das rund zwanzig nautische Marinas an der Adria betreibt, will im nächsten Jahr in den Luftverkehr einsteigen. Sie planen insbesondere die Gründung einer Gesellschaft, die sich mit dem Transport von Wasserflugzeugen befassen wird. Betrachtet man die bisherigen Erfahrungen mit dem Start von Wasserflugzeuglinien in Kroatien, die erfolglos blieben, sei klar, dass es sich um ein riskantes Projekt mit sehr ungewissem Ausgang handele, schreibt Telegram .

Obwohl die Medien bereits berichtet hatten, dass ACI beabsichtigte, den Transport mit Wasserflugzeugen zu starten, konnten wir vom

Unternehmen selbst keine weiteren Informationen über das Projekt erhalten. Sie antworteten, dass sich das Ganze in der

Holen Sie sich den Geschmack Kroatiens nach Hause. Unser Weihnachts-Spezial #3 im Shop!

Marktforschungsphase befinde und sie uns deshalb zum jetzigen Zeitpunkt keine genaueren Informationen geben könnten.

Der Blog  EX YU Aviation News , der Luftfahrtnachrichten veröffentlicht, übermittelte jedoch vor zehn Tagen die Worte von  Zdravko Delic , ACI-Prokurator und ihrem Mann für spezielle Projekte, aus denen klar hervorgeht, dass das Projekt weit über die Märkte der Forschungsphase hinausgegangen ist.

In einer Rede beim Aviation Arena-Webinar sagte Delic, dass sie eine Fluggesellschaft auf den Markt bringen werden, die sich auf den Transport von Wasserflugzeugen konzentrieren wird, und dass ihre Planung mit dem vergleichbar ist, was European Coastal Airlines (ECA) vor einigen Jahren versucht hat. Obwohl ECA in Konkurs gegangen ist, glaubt ACI, dass es einen Markt für diese Art von Dienstleistungen gibt.

Die 22 erfolgreichsten Hits 2021 aus Ihrem Lieblingsland!

Sie wissen bereits, welchen Flugzeugtyp sie haben möchten. Es ist ein Amphibienflugzeug Cessna Grand Caravan. Zunächst wollen sie drei Flugzeuge haben, von denen sie eines kaufen und die restlichen zwei leasen, während sie in Zukunft bei Interesse am Markt insgesamt fünf Flugzeuge haben werden.

Ungefähr 30 Terminals sind geplant, das erste Wasserflugzeug bis Ende des Jahres

Die Idee besteht darin, die Yachthäfen von ACI mit dem Wasserflugzeugverkehr zu verbinden, während in der zweiten Phase des Projekts Linien errichtet werden, die die Inseln mit dem Festland verbinden. In der dritten Phase würden sie internationale Linien eröffnen, also die Adriaküste mit Italien verbinden. Sie beabsichtigen, in ihren 22 Marinas Wasserterminals einzurichten und die sechs Terminals der ECA zu übernehmen, sodass insgesamt fast dreißig Punkte mit Wasserflugzeugen verbunden werden können.

Sie planen, das erste Flugzeug bis Ende des Jahres zu beschaffen. In den nächsten Monaten erwarten sie eine Genehmigung der kroatischen Luftfahrtbehörde, und laut ACI-Plan soll die Geschichte Anfang Mai nächsten Jahres beginnen.

Redaktion Breaking News
Bild: Griechenland Zeitung
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Auf den Spuren von Winnetou

Die Krka flussauwärts bis Skradin. Eine sehr beschauliche Tour, mit vielen Sehenswürdigkei…