Home Wirtschaft Das LNG-Schiff aus Kroatien kommt in Omisalj an

Das LNG-Schiff aus Kroatien kommt in Omisalj an

3 min gelesen
2

Das Schiff „LNG Croatia“ fuhr am Dienstag in Omisalj auf der Insel Krk ein und brachte die ersten Mengen Flüssigerdgas für den Testbetrieb des schwimmenden Terminals Omisalj.

Bei dieser Gelegenheit sagte der Minister für Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung, Tomislav Coric, dass Kroatien nun eine alternative Versorgungsroute erhalten habe und dass das Land damit seinen Platz auf der Energiekarte der Welt verdient habe.

Dieser Akt bedeutet die Verwirklichung all dessen, wovon seit 1993 geträumt wurde, betonte der Minister.

Das „LNG-Kroatien“ hat eine Speicherkapazität von 140.000 Kubikmetern, eine nominale LNG-Wiederverdampfungskapazität von 300.000 m3 / h oder eine jährliche Kapazität von 2,6 Milliarden Kubikmetern.

Das „LNG Croatia“ ist eine Floating Storage Regasification Unit (FSRU) und wird eines der Hauptelemente des Terminals sein. Das FSRU mit modernsten Sicherheitssystemen ermöglicht das Andocken aller LNG-Transportschiffe mit einer Kapazität von 3.500 bis 265.000 Kubikmetern.

Coric sagte, dass die Regierung 100 Millionen Euro für die Umsetzung dieses Projekts bereitgestellt und 101,4 Millionen Euro als Zuschuss aus Mitteln der Europäischen Union erhalten habe.

Das gesamte Projekt des Baus des LNG-Terminals und der Beschaffung des LNG-Schiffes Kroatien kostete 233,6 Mio. EUR. Die restlichen Mittel wurden vom kroatischen Energieunternehmen HEP ​​und dem Gasölpipeline-Betreiber Plinacro bereitgestellt.

Coric versicherte den Anwohnern die Vorteile des Projekts und sagte, dass das Terminal die höchsten ökologischen Standards anwendete und dass die lokale Gemeinde mit einer Art Entschädigung für die Bereitstellung des Standorts für das Terminal belohnt würde.

Eine Kapitalrendite wird bereits mit der Anmietung von 0,52 Milliarden Kubikmeter Erdgas pro Jahr erwartet. Die jährlichen Betriebskosten wurden auf 13 Mio. € geschätzt.

Der Direktor des LNG-Unternehmens, Hrvoje Krehen, sagte, dass der Testbetrieb am Mittwoch beginnen werde.

Redaktion Wirtschaft
Bild: 
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Wirtschaft

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Lust auf Kroatien? Jetzt wieder im Shop!

  Lust auf Kroatien, jetzt wieder im Shop verfügbar. Zu jeder Bestellung gibt es     …