Home Breaking News Croatia Airlines offen für Gespräche mit allen betroffenen Parteien – Fluggesellschaft führt neue Verbindungen ein

Croatia Airlines offen für Gespräche mit allen betroffenen Parteien – Fluggesellschaft führt neue Verbindungen ein

4 min gelesen
0

Nachdem ein offener Brief der Piloten von Croatia Airlines für ordentlichen Wirbel in den kroatischen Medien gesorgt hat, haben wir uns bemüht der Sache auf den Grund zu gehen. Nach einem sehr positiven Gespräch wurde uns mitgeteilt, dass das Unternehmen diesen offenen Brief an die Öffentlichkeit nicht kommentieren kann, da die Themen um die es im Schreiben selbst geht, in den Händen des Mehrheisteigentümers liegen – der Republik Kroatien.

Der Vorstand möchte weiterhin mit allen betroffenen Parteien über die ebenfalls angesprochenen arbeitsrechtlichen und sozialen Themen sprechen und verhandeln, damit letztendlich ein Kollektivvertag zustande kommt. Die aktuelle Unternehmensspitze hat noch im November 2017 , unmittelbar nach dem Amtsantritt, versucht alle Partner an einen Tisch zu bringen und über alle offenen Themen zu sprechen. Bis heute wurden mit den Gewerkschaften und der Pilotengewerkschaft sieben Besprechungen gehalten, mit dem Ziel einen gemeinsamen Vertrag zu unterzeichnen. Anstatt an dem aktuellen Wirbel in den Medien teilzunehmen, ist man im Unternehmen weiterhin offen und bereit mit jedem einzelnen Mitarbeiter einen Dialog herzustellen, ebenfalls mit allen Gewerkschaftsmitgliedern, um das Unternehmen gemeinsam weiter nach vorne zu bringen und neue Ideen wie Vorschläge zu verwirklichen damit am Ende alle davon profitieren.

Kroatische Fluggesellschaft führt neue Fluglinien ein

Zum ersten Mal in der Geschichte von Croatia Airlines wird die Fluglinie Zagreb – Dublin ins Leben gerufen. Vom 3. Mai bis zum 28. Oktober wird die irische Hauptstadt jeweils donnerstags und sonntags angeflogen. Die Flugtickets befinden sich bereits ab heute im Verkauf ab 189 Euro.

Eine weitere Neuigkeit ist die Verbindung zwischen München und Dubrovnik, ab dem 30. April werden die Flieger fünf mal die Woche starten (jeden Tag außer Mittwoch und Samstag). Auch hier kann man bereits Tickets zum Preis von 129 Euro erwerben. Vom 5. Mai bis zum 20. Oktober (jeweils samstags) wird eine weitere neue Fluglinie zwischen Split und Kopenhagen bereitgestellt.

Die kroatische Fluggesellschaft wird in diesem Jahr 39 Destinationen in 23 europäischen Staaten verbinden, von Zagreb aus wird man weiterhin direkt nach Stockholm, Oslo, Helsinki, Bukares, Lissabon, Mailand, Prag und St. Petersburg fliegen können.

Aufgrund des Ausbaus des Flugnetzes wurden zwei Flugzeuge des Types CRJ1000 angemietet, im vergangenen Jahr erreichte die Fluggesellschaft ein Wachstum von 10 Prozent, 2017 wurden 2.124.528 Passagiere befördert und dieser positive Trend soll auch in diesem Jahr fortgesetzt werden.

Bild: Croatia Airlines
Jurica Zelić
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von croonline
Mehr laden in Breaking News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Sekelji Gulaš – Szegediner Gulasch

In der kalten Jahreszeit werden auch in Kroatien viele Eintöpfe gekocht. Hauptzutaten sind…