ACI Marina Korčula, Marina in Korčula auf der Insel Korcula, Süddalmatien

Die ACI Marina Korčula liegt gut geschützt in einer Bucht unweit der Altstadt von Korčula auf der gleichnamigen Insel in Süddalmatien und ist ein guter Ausgangspunkt für einen Törn in die Nationalparks Lastovo und Mljet, die beide südlich der Insel liegen.

Bei der Ansteuerung der Marina aus östlicher Richtung erschweren jedoch einige kleine Inseln und Felsen die Einfahrt. Deshalb sollte man hier nur tagsüber entlang segeln. Aus allen anderen Richtungen gibt es keine Probleme.

Die ACI Marina Korčula bietet 150 ganzjährige Wasserliegeplätze, die alle über einen Strom- und Wasseranschluss verfügen. An Land stehen weitere 15 Stellplätze für Boote bereit. Allerdings ist die Marina oft schon am frühen Nachmittag voll belegt.

Durch die vorbeifahrenden Fähren und auch bei Bora kann es an den äußeren Liegeplätzen zu starkem Schwell kommen, daher sollte man hier darauf achten, nicht zu nah an der Mole anzulegen und die Muringleinen fest durchzusetzen.

Die Duschen und WCs der Sanitäranlagen sind recht einfach, werden aber trotzdem gut gepflegt und sind sauber.

Rund um das Hauptgebäude stehen einige wenige Parkplätze zur Verfügung. Die nächste Tankmöglichkeit befindet sich eine halbe Seemeile entfernt neben dem Fährpier.

Einkaufen in Korčula
Die ACI Marina Korčula verfügt über einen Supermarkt und ein Geschäft für Yachtbedarf. Weitere Einkaufsmöglichkeiten bietet die Altstadt von Korčula. Hier gibt es einen Supermarkt, kleinere Läden sowie eine Bäckerei und eine Metzgerei. Auf dem Marktplatz, der sich zwischen der Marina und der Altstadt befindet, kann man sich mit Obst und Gemüse versorgen.

Essen und Freizeit in Korčula
Im Hauptgebäude der ACI Marina Korčula befindet sich ein Restaurant, aber auch in der Altstadt gibt es eine Vielzahl an guten Restaurants, Konobas und Café-Bars, die vor allem gute Fischgerichte, aber auch landestypische und internationale Speisen, anbieten.

Die Altstadt von Korčula gehört zu den am besten erhaltenen historischen Städten Kroatiens und beim Bummel durch die malerischen Gassen und Winkel entdeckt man so manche Sehenswürdigkeit aus dem Mittelalter oder sogar noch aus der Römerzeit.

Auch Sportliebhaber finden in und um Korčula genügend Möglichkeiten, wie zum Beispiel das Schwimmbad in direkter Nähe der Marina oder die wunderschönen Rad- und Wanderwege.

Und hier geht es direkt zur Buchung!

Hierzu empfehlen wir den Marina Report Kroatien Süd, in unserem Shop erhältlich.

Redaktion Nautik
Bild: mySea/millemari
Video: mySea
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Nautik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

URLAUBER BUCHTEN VILLA AUF HVAR FÜR 6.000 EURO, DIE GAR NICHT EXISTIERT

Eine Französin berichtete auf ihrem Twitter-Profil über eine gebuchte Villa auf der kroati…