Die ACI saniert den Wellenbrecher und das Hauptgebäude am Yachthafen in Korcula.

Auf Beschluss des ACI-Verwaltungsrates wurde eine Ausschreibung für den Wiederaufbau des Hauptwellenbrechers dieses Gebäudes in der ACI Marina Korcula veröffentlicht. Bewerbungsschluss ist der 27. November dieses Jahres. Der Hauptwellenbrecher von ACI Marina Korcula ist 270 Meter lang und wurde von HRT Radio Dubrovnik gebracht.

Im Laufe der Zeit brachen aufgrund der Auswirkungen von Wellenkatastrophen im ersten Sturm Steinblöcke aus, und beschädigte Betonplatten wurden durch die Auswirkungen von Wellen beschädigt, deren Bau längerfristige Sanierungsmaßnahmen erfordert.

Neben der Arbeit am Wellenbrecher und der Sicherheit von 159 Liegeplätzen im Meer, 16 Trockenliegeplätzen sowie einem Empfang von Megayachten mit einer Länge von bis zu 45 Metern ist geplant, Anfang nächsten Jahres das derzeitige Yachthafengebäude abzureißen und ein neues mit einem Hotel- und Touristenangebot zu bauen.

Die ACI hat auch ein Grundstück in der Stadt Korcula gekauft, wo eine Tiefgarage mit etwa einhundert Parkplätzen gebaut werden soll.

Redaktion Nautik
Bild: 

Video: ACI
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Nautik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Adventskalender, 9. Dezember

    Das Team des Kvarner und Istrien Magazin  wünscht frohe Weihnachten. …