Home Land und Leute Familie Wenn die Kinder in Kroatien krank werden.

Wenn die Kinder in Kroatien krank werden.

4 min gelesen
3

Viele haben wahrscheinlich schon die Erfahrung gemacht, dass ihre Kinder im Urlaub krank geworden sind, dies war aber vielleicht in Deutschland und da gilt, dass die Versorgung einfach hervorragend ist.

Wie ist es aber wenn die Kinder in dem schönen sonnigen Land Kroatien krank werden? Man sollte keine Panik bekommen, nur weil man das Land, Leute nicht kennt oder man die Sprache nicht spricht. Es hat sich viel in den letzten Jahren getan und die Versorgung wird immer besser.

Eine kleine Hausapotheke sollte man sich von vornherein mitnehmen, z.B. Fieberzäpfchen oder Saft gegen Fieber und Übelkeit, damit man erst einmal direkt etwas vor Ort hat.

Ganz am Anfang des Urlaubes, so habe ich die Erfahrung gemacht und so war es meist bei meinen Kindern, haben die Kinder Bauchschmerzen oder ihnen ist etwas Übel. Es war aber meist zurückzuführen auf eine längere Fahrt und die ganze Aufregung überhaupt in den Urlaub zu fahren. Es ist ja bei Kindern nicht anders als bei uns Erwachsenen, dass man doch schon aufgeregt ist und sich sehnlichst auf den Urlaub freut und gespannt ist, wo es denn eigentlich genau hingeht, doch wir Erwachsenen verpacken es besser.

Falls man aber meint, dass es etwas schlimmeres sein könnte und lieber auf Nummer sicher gehen möchte begibt man sich in eine Ambulanz vor Ort. Auch kroatische Kinder die Krank werden begeben sich in solch eine Ambulanz und lassen sich dort versorgen. Bei Angst eines Verständigungsproblems fragt man evtl. einfach die Vermieter, ob sie einen begleiten können (dies tun die meisten doch sehr gerne). Viele Ärzte sprechen aus meiner Erfahrung englisch, aber sogar auch schon deutsch.

Da Kroatien der EU angehört, hat man dementsprechend auch solch eine Krankenkassenkarte mit im Gepäck und man ist durch diese auch abgesichert und es werden Behandlungskosten darüber abgerechnet, also braucht man sich darüber keine Sorgen mehr machen. Wenn die Ambulanz dann ein Rezept ausstellt, mit dem man sich sein Medikament aus der Apotheke holen kann, wird man verwundert sein, dass man dieses dann selbst bezahlen muss. Ja meist muss man für die Medikamente in Vorkasse gehen, aber sich das Geld mit der Bescheinigung bei der Krankenkasse wieder Gut schreiben lassen.

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Yvonne Vuk
Mehr laden in Familie

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Erstes 6-Sterne-Kreuzfahrtschiff hat in Pula Kontakt mit dem Meer

Letzte Woche war es endlich soweit, dass das erste 6-Sterne-Kreuzfahrtschiff mit dem Namen…