Home Nautik Patrouillenboot Omis rettet Segelboot bei Dubrovnik: „Skipper in Panik“

Patrouillenboot Omis rettet Segelboot bei Dubrovnik: „Skipper in Panik“

1 min gelesen
0

Das Patrouillenboot Omiš fuhr sofort in Richtung des Segelbootes, da dessen Skipper um Hilfe rief.

Wie wir inoffiziell erfahren, reagierte die Hafenbehörde auf den Hilferuf, aber das Militärschiff war nur 2 Nm von der Stelle entfernt, an der sich das Segelboot befindet, und steuerte als erstes auf das beschädigte Schiff zu.

Wir haben erfahren, dass der Skipper per Funk einen Notruf an MAYDAY abgesetzt hat, aber es stellte sich heraus, dass weder für ihn noch für das Schiff eine Gefahr bestand.

Da die Armee an der Rettung beteiligt ist, gibt es keine offiziellen Informationen, aber nach inoffiziellen und zuverlässigen Informationen stellen wir fest, dass der Motor des Segelbootingenieurs ausgegangen ist und er um Hilfe gerufen hat.

– Der Mistral wehte und der Wellengang betrug 1-2, also ist kein Sturm. Der Skipper brach von Cavtat nach Dubrovnik auf und als sein Motor ausging, geriet er in Panik, und alles spielet sich etwa 2 Nm vom Ufer entfernt ab. Der Skipper war alleine an Board.

Redaktion Nautik
Bild: Srdjan Kurajica
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Nautik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Ein Muss in Kroatien für Naturliebhaber

Eine zauberhafte Unterwasserwelt, gute Winde und idyllische Natur sorgen für ein unvergess…