Home Touristik Novalja erwartet eine touristische Rekordsaison

Novalja erwartet eine touristische Rekordsaison

4 min gelesen
0

Die Städte Novalja und Pag brechen alle Rekorde, von der Zahl der Ankünfte in- und ausländischer Gäste bis zur Zahlung der Touristengebühren. Es wird davon ausgegangen, dass die Ergebnisse von 2019 übertroffen werden. 

Die Pager Brücke, die die Insel Pag mit dem Festland verbindet, wurde bereits 1967 gebaut. Ohne sie ist die Entwicklung des Tourismus auf der Insel kaum

Sommer-Special, nur bei uns im Shop!

vorstellbar. Ivan Dabo, der Bürgermeister von Novalja, sagt über die Bedeutung der Paš-Brücke für Novalja, aber auch der Pelješče-Brücke für die Entwicklung des kroatischen Tourismus:

– Für Pag hat es verkehrstechnische und wirtschaftliche Bedeutung, und für Pelješki Most können wir symbolisch sagen, dass zwei ausgestreckte Arme gegenüberliegender Küsten zu einem nationalen Traum verschmolzen sind, zusätzlich zu den verkehrstechnischen und wirtschaftlichen Auswirkungen ist Kroatien vereint und besser geworden Ergebnisse in allen Bereichen können nur von diesem Leben kommen – ist Dabo überzeugt.

In Bezug auf die Touristensaison in Novalja sagte er, dass es in den ersten sechs Monaten 15 Prozent mehr Übernachtungen im Vergleich zu 2019 gab. Heute gibt es in Novalja 23.000 registrierte gewerbliche Gäste, das sind 2 Prozent mehr als im Jahr 2019. Damit ist er zufrieden die Ergebnisse der Vorsaison und erwartet eine touristische Rekordsaison.

Entwicklung des Familien- und Wassersporttourismus

Novalja ist bekannt für den Tourismus für junge Leute, die von der Nachtunterhaltung vor allem auf Zrć angezogen werden, aber auch der Familientourismus entwickelt sich. Auch der nautische Tourismus wird nicht aufgegeben.

– Die touristische Saison auf Zrć hat bereits am 25. Mai mit Veranstaltungen für junge Leute begonnen, aber in Novalja ist die Zahl der zu vermietenden Familienvillen mit Swimmingpools gestiegen, und auch der Standard der Wohnungsausstattung ist gestiegen – betont Dabo.

In diesem Jahr hat die Hafenbehörde 9 Mio. HRK investiert, neue Liegeplätze für kommerzielle Einrichtungen der ansässigen Bevölkerung und für Bootsfahrer geschaffen und wird in Zukunft zunehmen.

– In Bezug auf die kommunale Organisation der Stadt wurden große Fortschritte gemacht und alles funktioniert einwandfrei – Dabo wies darauf hin und erinnerte daran, dass die Abfallsortieranlage im Wert von 10 Millionen Kuna eröffnet wurde.

Unter den Sommerveranstaltungen in Novalja hob er den Novalja-Triathleten mit neun Auftritten hervor und kündigte zahlreiche Kultur- und Unterhaltungsveranstaltungen an.

Redaktion Tourismus
Bild: zrce.eu
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Kroatiens fehlende Hände in der Tourismusbranche

Auch in diesem Jahr, im dritten Sommer nach Ausbruch der Corona-Pandemie, werden viele wie…