Home Politik Kroatien stellt Bosnien 5,6 Mio. EUR für den Kampf gegen COVID-19 zur Verfügung

Kroatien stellt Bosnien 5,6 Mio. EUR für den Kampf gegen COVID-19 zur Verfügung

1 min gelesen
0

Die kroatische Regierung hat am Donnerstag beschlossen, während der COVID-19-Epidemie finanzielle Unterstützung in Höhe von 43 Mio. HRK für das Gesundheitssystem in Bosnien und Herzegowina bereitzustellen.

Der Staatssekretär des Zentralstaats für Kroaten im Ausland, Zvonko Milas, sagte, die Entscheidung sei gut, da diese Hilfe nicht nur Bosnien und Herzegowina, sondern auch Kroatien bei der Bekämpfung des neuartigen Coronavirus helfen würde.

“Kroaten leben entlang unserer 1.000 Kilometer langen Grenze zu Bosnien und Herzegowina, und indem wir ihnen helfen, helfen wir uns auch selbst”, sagte Milas nach dem Treffen der Regierung gegenüber Reportern.

Davon werden 40 Millionen durch das kroatische Gesundheitsministerium für die Beschaffung von Medikamenten und medizinischem Material bereitgestellt, während drei Millionen über das Zentralstaatsbüro für Kroaten im Ausland an Kroaten in Bosnien und Herzegowina geschickt werden.

Redaktion Politik
Bild: Montessori-Oberschule Potsdam

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Deutschland spendet Kroatien 40 Wohncontainer

Heute sind die ersten zehn von insgesamt 40 Wohncontainern der Bundesrepublik Deutschland …