Der Gesundheitstourismus erfreut sich rasch wachsender Beliebtheit und entwickelt sich zu einer der Hauptmotivatoren des Reisens. Er bietet jedoch auch ein großes Potenzial für eine langfristig nachhaltige Entwicklung, insbesondere in Kroatien.

Dies ist das Hauptthema der großen Konferenz HEALTH SPOT – CROATIA, die in Zagreb stattfindet. 200 Experten aus den Bereichen Gesundheit, Medizin, Wellness und Tourismus aus Kroatien und der ganzen Welt diskutieren Perspektiven der weiteren Entwicklung und zeigen Wege auf, wie neue Produkte entstehen können um Tourismus und Gesundheitsdienste verbinden.

Wenn wir uns der Bedeutung der Erhaltung einer guten Gesundheit und Lebensqualität bewusster werden, ist Gesundheit einer der zwingenden Gründe für Reisen in die moderne Welt und macht den Gesundheitstourismus zu einer Branche mit einem herausragenden Potenzial für eine langfristig nachhaltige Entwicklung.

„In Kroatien, einem Land mit langjähriger Erfahrung in Tourismus und professioneller Gesundheitsfürsorge, ist der Gesundheitstourismus ein aussichtsreicher Tourismussektor mit einem großen Wachstumspotenzial, das auf den außergewöhnlichen Eigenschaften seines milden Klimas, seiner ökologischen Solidität, seines kulturellen Erbes und seiner natürlichen Schönheit beruht; sowie die Fachkenntnisse der Tourismus- und Gesundheitsexperten. Der Gesundheitstourismus bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit, Kroatien als attraktives Reiseziel für das ganze Jahr zu positionieren “, sagte der Veranstalter.

Die Konferenz bietet die Möglichkeit zur Interaktion zwischen Anbietern von Tourismus- und Gesundheitsdienstleistungen.

“Wir glauben, dass die Konferenz” Health Spot – Croatia “ein wichtiger Schritt ist, um Kroatien als Reiseziel für Gesundheitstourismus sehr attraktiv zu machen.”

Zu den Rednern der Konferenz zählten der CEO und der Präsident der Cleveland Clinic, Tomislav Mihaljević, Dragan Primorac, der Präsident des Kuratoriums des St. Catherine Hospital, Gero Graff, der Gründer von Qunomedical in Berlin und der kroatische Tourismusminister Gari Cappelli.

CW/Redaktion Natur und Umwelt
Bild: Hotel Adria Dubrovnik 
Video: ZAGREBTOURIST
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Service

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Lange Warteschlangen vor Impfpunkten in Zagreb

In der kroatischen Hauptstadt, ist die zweite Phase des Impfplans in vollem Gange. Lange W…