Home Politik Feierlichkeiten zum Tag des Sieges setzten sich fort

Feierlichkeiten zum Tag des Sieges setzten sich fort

2 min gelesen
0

Auf dem Dinara-Gebirge wurde am Sonntag ein Denkmal für die Heimat enthüllt.

Die Feierlichkeiten zum Tag des Sieges und der heimatlichen Dankbarkeit und dem Veteranentag wurden heute in Knin fortgesetzt.

In den frühen Morgenstunden des 4. August vor 24 Jahren begann die Militäroperation Sturm.

Durch sie wurde ein Großteil des besetzten kroatischen Gebiets befreit und letztlich führte sie auch zum Ende des Krieges in Kroatien.

Auf dem Dinara-Gebirge wurde heute auch ein Denkmal für die Heimat enthüllt.

Es ist allen Veteranen gewidmet, insbesondere denen, die ihr Leben für die Unabhängigkeit Kroatiens gaben.

Das Denkaml enthüllten Verteidigungsminister Damir Krstičević und die Söhne von vier, im Heimatkrieg getöteten, Soldaten.

Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarović, Premierminister Andrej Plenković und Parlamentspräsident Gordan Jandroković entsandten heute Grußworte und Glückwünsche zum morgigen Staatsfeiertag.

Die Präsidentin betonte in ihrem Schreiben: “Bauen wir gemeinsam unsere schöne Heimat, durch Solidarität und gegenseitigen Respekt aus. Damit sie von Tag zu Tag noch entwickelter und gerechter wird. So, wie es sich frühere Generationen erträumt haben und so, wie unsere Veteranen sie wollten.”

Glas Hrvastke/
Bild: YouTube
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Politik

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Pula Plus Card

Die Pula Plus Card ist für Gäste, die nach Pula kommen, gedacht. Mit der Pula Plus Card, k…