Wenn Sie Kroatien erforscht haben, wissen Sie, dass es eine lange, komplizierte und bunte Geschichte hat. Moderne Zeugen dieser Geschichte sind die Burgen und Schlösser in Zagorje.

Ein Besuch den alten Schlössern ist eine gute Möglichkeit, einen Schritt zurück in die Zeit der Könige, Königinnen, der Macht und zu einer Zeit zu machen, als Eroberungen das Tages Thema waren.

Wenn adelige Herrenhäuser oder romantische Schlösser das Kind in ihnen wecken dann ist Kroatiens Zagorje ist der richtige Ort für Sie. Es ist berühmt für seine grünen Hügel, die mit Weinbergen und mit Kirchen übersät sind, Herrenhäusern und Weinkellern geschmückt sind, sowie romantische Schlösser, die Sie in das Zeitalter der Ritter und einsamen Jungfrauen zurückführen.

Das sind die schönsten Schlösser des Kroatischen Zagorjes.

Schloss  Trakoščan

Trakošćan ist eine der attraktivsten und meistbesuchten Schlösser Kroatiens. Das kulturelle Erbe von Schloss Trakošćan ist als eine historische Einheit geschützt, die aus der Burg, dem Gebäude neben der Burg, Park und Waldpark mit einem See besteht. Es wurde im 13. Jahrhundert erbaut und seine markante architektonische Besonderheit sind romanische Burgen aus dem 12. und 13. Jahrhundert. Im 16. Jahrhundert wurde das Schloss vom kroatischen Ban Juraj Draskovic für seinen persönlichen Gebrauch übernommen. Er und seine Familie blieben seine erblichen Besitzer, mit einer kurzen Unterbrechung bis zum Ersten Weltkrieg. Neben der erstaunlichen und originalgetreuen Rekonstruktion der Burg, die dem 19. Jahrhundert entspricht, enthält die Burg Trakošćan wertvolle Beispiele barocker Möbel, verschiedene Waffen aus dem 15. bis 19. Jahrhundert und andere Kleinigkeiten. Darüber hinaus sollten Sie den wunderschönen romantischen Garten, der nach dem Vorbild englischer Parks erbaut wurde, und einen großen See vor der Burg nicht verpassen.

SCHLOSS VELIKI TABOR

Veliki Tabor ist eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Burgen in Kroatien. Es wurde im 15. Jahrhundert von der adligen ungarischen Familie Rattkay erbaut. Zahlreiche Ausstellungen und Präsentationen sind im Schloss zu sehen, darunter ethnographische Gegenstände, Rüstungen, Gemälde und die Präsentation der Familie Rattkay, die das Schloss über drei Jahrhunderte lang besaß. Nach kurzem Abschluss der Konservierung glänzte es mit neuem Glanz und wurde wieder zu einem sehr beliebten Ziel. Veliki Tabor befindet sich sogar auf der Vorschlagsliste für die UNESCO-Weltkulturerbe-Liste.

 

 

SCHLOSS ORŠIĆ

Schloss Oršić in Gornja Bistra wurde 1775 für den Grafen Krsto II Oršić gebaut. Die Hauptfassade ist auf das Gebiet von Zagorje ausgerichtet. Die Halle im ersten Stock des Schlosses ist eine der am besten erhaltenen barocken Räume der profanen Architektur in Nordkroatien. Am südlichen Ende des Westflügels befindet sich die Hofkapelle mit erhaltenem Inventar: dem Haupt- und zwei Seitenaltäre, dem Emporium und der Orgel. Ein schön eingerichteter und üppiger Park wurde um das Schloss herum angeordnet. In dem Park befindet sich das dem Bauernaufstand und Matija Gubec gewidmete Denkmal, das ein Werk des Bildhauers Antun Augustinčić darstellt.

 

 

Schloss Miljana

Wenn wir nach dem malerischsten Schloss von Hrvatsko Zagorje suchen würden, wäre dieses Schloss, das von der alten Adelsfamilie Rattkay gebaut wurde, zweifellos auf der Spitze unserer Liste. Es liegt in der Nähe von Desinić, auf einem Hügel in der Nähe des Flusses Sutla, etwa zehn Kilometer nördlich von Kumrovec. Miljana Castle ist ein Barockschloss der Bau begann im späten 16. Jahrhundert und die Materialien für den Bau sind Ziegel und Steinbruch. Es war als vierflügeliges Gebäude mit einem Innenhof konzipiert. Das Schloss, besteht neben dem Hauptgebäude, aus dem Nebengebäuden und dem Gärten. Ursprünglich wurde es im Barockstil erbaut, aber der Bau wurde in mehreren Etappen durchgeführt und nahm den Stil der Zeit an. Zu Beginn war es im Besitz der Familie Rattkay und es wechselte oft Besitzer. Nach ihnen folgten die Familien Kuhtić, Jagers, Kajfežs, heute ist es im Besitz der Familie Kamenski.

 

SCHLOSS MARUŠEVEC

Eine der vielen Perlen im Norden Kroatiens, im Landkreis Varaždin, ist das mittelalterliche Schloss Maruševec. Das Schloss stammt aus dem Jahr 1547. Im 19. Jahrhundert wurde es, als eine quadratische, niederländische Festung mit Verschanzungen, vier runden Türmen und einem quadratischen Turm die über eine Holzbrücke betreten wurden beschrieben. Maruševec gehörte einer Reihe adeliger Familien, der Familie Vragović, der Familie Pasztory, der Familie Kanotay und der Familie Patačić. In den 2000er Jahren begann die kroatische Regierung mit der Rückgabe des Grundstücks an den Erben der Familie Pongratz. Es ist jetzt in ihrem Besitz.

Wenn Sie etwas mehr über die kroatische Geschichte erfahren möchten, sollten Sie unbedingt seine prächtigen Schlösser besuchen und einige Mythen und Legenden hören, die Ihre Fantasie anregen könnten.

 

Ivana Zigic
Bild: www.townsight.com 
Video: Doménico Ruanes
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Touristik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Kroatien fordert die Öffentlichkeit auf, die Standorte von edlen Muscheln zu melden

Aufgrund des Ausbruchs einer tödlichen Infektion, die die Population der Edelpferchmuschel…