Der kroatische Künstler und Schauspieler Ivo Gregurević, starb am Mittwochabend in Zagreb.

Ivo Gregurević wurde 1952 in Donja Mahala in der Nähe von Orašja geboren. Er studierte an der Akademie für Schauspielkunst in Zagreb.

Er debütierte 1977 in dem Film von Bogadna Žižić “Ne naginji se van”, wo er einen Provinzialisten, der in Deutschland arbeitet, spielte. Im selben Jahr drehte er den Film “Mećava” von Antun Vrdoljak.

In der Serie “Velo misto” die von 1979 bis 1981 unter der Regie von Joakim Marušić gedreht wurde, spielte Gregurević die Rolle des Netjaks. 1986 wurde er Mitglied des Ensembles des kroatischen Nationaltheaters in Zagreb. Im Theater spielte er unter Anderem in den Stücken von Shakespeare, Tschechow, Gogol, Krleža und Držić.

Ivo Gregurević hinterlässt über 90 Filme, 19 Fernsehserien und 30 Theatervorstellungen.

Der kroatische Premierminister Andrej Plenković wiesen in dem Kondolenzschreiben darauf hin, dass Gregurević ein hochkarätiger kroatischer Künstler war, der eine Leidenschaft für die Schauspielerei und die aufrichtige Liebe zu diesem Beruf hatte.

Glas Hrvastke/
Bild: DOP Magazin
Video: Crveni Karton
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Breaking News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Klepetan kehrt wieder nach Malena zurück

Die bemerkenswerte Liebesgeschichte zweier langbeiniger Störche aus Ostkroatien, die seit …