Home Service Das sind die gefährlichsten Balkan-Routen

Das sind die gefährlichsten Balkan-Routen

4 min gelesen
0

Um mit dem Auto ans das Ziel zu kommen, braucht ihr auf diesen Balkanstrecken viel Glück, Konzentration und Mut. Denn beim kleinsten Fehler, könnte schon was Schlimmes passieren. Das

Kras Domaćica -EXTRA CHOCO-, jetzt im Shop.

sind die gefährlichsten Straße vom Balkan.

Kroatien:

Wie “andersreisen.net” berichtet, hat Kroatien ein hohes Unfallrisiko. „Ausgerechnet in einem Lieblingsreiseziel der Österreicher, in Kroatien, ist das tödliche Unfallrisiko am höchsten. Im Vergleich zu Österreich ist die Gefahr eines tödlichen Verkehrsunfalls in Kroatien doppelt so hoch wie in Österreich“, sagt VCÖ-Experte DI Martin Blum.

Aufgrund zahlreicher Autounfälle gelten die Autobahn A3 und Jadranska magistrala als sehr monoton, kurvig und deswegen auch gefährlich. Aus dem Grund wird empfohlen Tempogeschwindigkeit und genügend Abstand einzuhalten, keine plötzlichen Überholmanöver machen und sich einfach von der Fahrt nicht ablenken lassen.

Bosnien-Herzegowina:

Für viele Fahrer hat Bosnien-Herzegowina die gefährlichsten Straßen am Balkan. Kanjon Morača ist vor allem durch Glatteisgefahr, starken Schneefall und sehr eingeschränkter Sicht, extrem gefährlich. Die Straße verläuft über Berge, vorbei an zahlreichen Kurven. Außerdem ist es sehr schwierig an entgegenkommende PKWs vorbeizufahren, da es keine Absperrung zwischen der Fahrbahn und der Schlucht gibt. Obwohl die Straße sehr gefährlich ist, fahren hier Busse und LKWs tagtäglich ihre Routen.

Doch das ist nicht alles, die Grenzübergänge M17 welches Bosanski Šamac und Doljani verbindet, soll aufgrund der engen Fahrbahn auch gefährlich sein.

Weitere Todes-Routen wären: Von Zenica bis Maglaj, Doboj – Lukavac, Jablanica – Mostar, Bugojno – Gornji Vakuf, Krupa – Otoka und zum Teil Banja Luka – Jajce.

Serbien:

Feuerzeug “ZIPPO” Hrvastka -Poliert-, nur bei uns im Shop!

Die Autobahnrichtung Beograd-Niš, von Bubanj bis Umčar soll sehr viele tödliche Unfälle haben. Im Herbst sollte man auf jeden Fall die Route Beograd-Zrenjanin und Šabac – Loznica meiden, da es sehr rutschig und gefährlich sein kann. Viele Verkehrs-Experten warnen gerade jetzt zur Weihnachtszeit wieder vor der erhöhten Gefahr von Autounfällen in Balkanländern. Das Risiko eines tödlichen Unfalls am Balkan ist praktisch doppelt so hoch wie in Österreich.

Redaktion Service/kosmo.at
Bild: YouTube/Wikipedia/Instagram

 

Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Norbert Rieger
Mehr laden in Service

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Ein Muss in Kroatien für Naturliebhaber

Eine zauberhafte Unterwasserwelt, gute Winde und idyllische Natur sorgen für ein unvergess…