Home Land und Leute Kultur “St. Blasius” Das Fest des Heiligen Schutzpatron der Stadt Dubrovnik

“St. Blasius” Das Fest des Heiligen Schutzpatron der Stadt Dubrovnik

4 min gelesen
0

Heute am 3. Februar 2018 feiert ganz Dubrovnik seinen Heiligen Schutzpatron Sveti Vlaho.

Es ist ein großer und ein wichtiger Tag des Jahres der Stadt Dubrovnik und Tausende Menschen nehmen an traditionellen Prozessionen und Ritualen teil. Es werden Gesangs- und sonstige Aufführungen veranstaltet.

Blasius im kroatischen Sveti Vlaho war Bischof von Sebaste, dem heutigen Sivas im Nordosten der Türkei, welche die Hauptstadt der römischen Provinz Kleinarmenien war. Er starb als Märtyrer während einer Christenverfolgung des Römischen Reiches. Bei den Katholiken und Orthodoxen wird er als Heiliger verehrt und in der katholischen Kirche am 3. Februar Gedenktag veranstaltet . In der früheren Zeit soll Blasius Arzt gewesen sein und eine enorme Hilfsbereitschaft und Toleranz gegenüber Menschen  gehabt haben. Ihm war egal ob sie arm, reich, Christ oder Heide waren. In vielen Erzählungen wird seine heilende Kraft verstärkt. So soll er auch während seiner Gefangenschaft in einem römischen Gefängnis einen jungen Mann das Leben gerettet haben als dieser an einer Fischgräte zu ersticken drohte.  Deswegen wird seit dem 16. Jahrhundert der Blasiussegen aufgerufen.

Bevor die Menschen Blasius zum Bischof ernannten lebte er während einer Christenverfolgung in einer Höhle des argeischen Gebirges und mit Tieren im Wald. Er kümmerte sich um sie wenn sie verletzt waren und befreite sie aus Fällen. Später wurde er entdeckt und in Gewahr genommen. Ein Stadthalter versuchte ihn mit Versprechungen zu einem von ihm vorgegebenen Glauben an Götter zu bringen, aber Blasius lehnte ab. Er wurde geschlagen,  mit Striegeln und einem eisernen Wollkamm gequält. Aber auch nach dieser ganzen Folter wollte er keine Götter anbeten und blieb seinem Gott treu. Er und noch zwei Gefährten wurden enthauptet.

972 brachte man seinen Kopf als wertvolle Relique nach Dubrovnik. Sie wurde in Gold gefasst und mit weiteren Reliquen ins Dommuseum aufgenommen. In Dubrovnik ist er der Heilige Blasius, Schutzpatron der Stadt aber auch Schutzpatron vieler Arbeiter, Ärzte, Musiker und Händler und wird gegen Halsbeschwerden und anderen Krankheiten angerufen für eine gute Beichte.

Zu den Feierlichkeiten gehören  Traditionell auch eine Kerzen-Messe und die Befreiung weißer Tauben, die das Symbol von Freiheit und Frieden darstellen.

Das Fest steht auf der UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes der Welt. (YV)

Bild: Dalmatinka Media
Mehr in Verbindung stehende Beiträge laden
Mehr laden von Yvonne Vuk
Mehr laden in Kultur

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Überprüfen Sie auch

Ausflugstipps für die ganze Familie in der Region Zagreb

Wie bei meinem letzten Beitrag, der Entdeckertour durch Kroatien schon erwähnt entfernen w…